fbpx

Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

Jeden Monat etwas gesundes und leckeres auf dem Tisch

Tragen Sie sich hier ein, um unsere Infos zu bekommen und kein Rezept zu verpassen. Sie erhalten direkt ein Ebook mit den 12 Monatsrezepten aus dem letzten Jahr.

captcha 

Vegane Quesadillas

Viva Mexico! Die ganze Familie liebt mexikanisches Essen - und zwar am liebsten selbst gemacht! In den fertig zu kaufenden Tortillas stecken Daniela einfach zu viele ungesunde Zutaten, da hat sie sich einfach eine eigene Version ausgedacht auf Basis von Dinkelmehl, Kokosöl und Wasser. Gefüllt haben wir die Quesadillas mit Kräutern und veganem Käse.

Zutaten Tortilla

  • vegane quesadillas teller350 g helles Dinkelmehl
  • 150 g heißes Wasser
  • 60 g neutrales Kokosfett
  • 1 Messerspitze Kreuzkümmel
  • 1/2 Teelöffel Meersalz
  • Reisstärke zum ausrollen

Für die Füllung:

  • je eine Handvoll Petersilie & Basilkum
  • 250 g frischer Spinat
  • 150 g veganer Käse (zum Beispiel von Violife)
  • etwa 20 Blättchen Minze
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Salz

Zubereitung Tortilla Thermomix:
Kokosfett, Kreuzkümmel, Salz und Dinkelmehl in den Mixtopf geben und 6 Sekunden auf Stufe 6 vermischen.
Dann das heiße Wasser dazu geben und 1 Minute mit der Teigfunktion verkneten, so dass ein elastischer Teig entsteht, der sich gut von den Rändern und dem Messer des Mixtopfes löst.

Zubereitung Tortilla ohne Thermomix:
Trockene Zutaten mit geschmolzenen Kokosöl homogen vermischen. Heißes Wasser dazu geben und zu einem elastischen Teig verkneten.

Teig zu einer Kugel formen und mit einem Handtuch abgedeckt mindestens 15 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit für die Füllung Käse reiben. Kräuter und Spinat waschen und fein hacken. Knoblauch schälen und fein würfeln.vAlle Zutaten außer dem Käse mischen und in eine heiße Pfanne geben. Kurz zusammenfallen lassen. Anseite stellen.

Teig in 10-12 gleich große Teile schneiden und jeden Teigling zu einer Kugel formen. Diese leicht flach drücken und mit etwas Stärke bestäuben. Teiglinge einzeln etwa 0,5 - 1 mm dünn auf Pfannengröße rund ausrollen.
Pfanne ohne Fett heiß werden lassen und die Tortillafladen nach und nach unter ständigem wenden abbacken, dabei nicht braun werden lassen.

Für die Quesadillas einen Fladen in die heiße Pfanne geben, etwas Käse und Füllung darauf verteilen und mit einem zweiten Fladen bedecken. Mit dem Pfannenwender gut andrücken und nach etwa 1 Minute wenden. Die Quesadillas sind fertig, wenn sie gut zusammenhalten und leicht goldbraun von außen sind.

Leserzitat

Liebe Daniela, lieber Roger,

erstmal vielen, vielen Dank für eure tolle Arbeit & die immer wieder tollen Rezepte, aber auch alle anderen interessanten Dinge auf eurer Website, die ihr so für jeden zugänglich zur Verfügung stellt.

Ich bekomme seit, ich glaube, fast 7 Jahren euren Newsletter & freue mich jedes Mal riesig darüber, im Gegensatz zu den vielen anderen Mails, die einen so erreichen & bewundere eure Weiterentwicklung. Ich selbst habe in der Zeit viel in meinem Leben verändert, vor allem die Ernährung, da ich durch eine schwere Erkrankung auf diesen Weg kam, bei dem mir meine Heilpraktikerin mit TCM-Ausbildung sehr geholfen hat und auch immer noch hilft. Mittlerweile habe ich bei ihr auch mehrere med. QiGong-Arten bei ihr gelernt, die ich regelmäßig & gern mache & hoffe, sie auch irgendwann an andere weiterzugeben.

Und ihr habt auch einen großen Anteil daran, da mir, unter anderem eure Rezepte auch immer eine große Hilfe waren und mit Sicherheit weiterhin sind. Deshalb ein riesengroßes DANKE!
Monika