fbpx

Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

chinesischer TierkreisWeiter unten gibt es für jedes Tierzeichen eine aktuelle Monatsvorschau. Der komplete Text erscheint, wenn der 'Weiterlesen' Link angeklickt wird.

Die Energie des Monats nutzen. Mit unseren Monatsvorschauen für alle 12 Chinesischen Tierzeichen, können Sie Ihre Talente gezielter einsetzen.
 
Tragen Sie sich hier ein und wir Informieren Sie kostenlos sobald die Monatsvorschauen aktualisiert sind. Ihre Mail wird nur für unsere monatlichen Infos genutzt.

captcha 

Falls Sie Ihr Chinesisches Tierzeichen nicht kennen, können Sie unseren 4 Säulen Kalkulator nutzen, um Ihre Tierzeichenkonstellation zu errechnen.
 
Eine genaue Interpretation Ihrer Geburtskonstellation können Sie in unserem Shop bestellen. Hier eine Horoskopübersicht zu unseren Angeboten.
 
Alle Monats- und Jahresvorschauen finden Sie übrigens auch in unserem aktuellen Jahrbuch 'Ihr Chinesisches Horoskop', das im Buchhandel erhältlich ist. 
 
 

Grundtendenz des Monats:
So manche Ratte mag sich im Oktober an das vergangene Jahr erinnert fühlen, denn mit dem Holz-Hund kehrt nun zum ersten Mal wieder die stabilisierende Energie ein, von der sie sich 2018 zeitweise so gebremst gefühlt hat. Der aktuelle Herrscher dürfte allerdings dafür sorgen, dass sich die erdige Kraft des Hundes nicht sehr auf das Gemüt der Ratte legen kann. Trotzdem kann es dazu kommen, dass Sie sich ein wenig unterfordert fühlen in diesen Wochen.

Grundtendenz des Monats:
Den meisten Büffeln dürfte im Oktober nicht unbedingt nach Abenteuern zumute sein. Das liegt sicher auch am beständigen Hund, der Sie in diesem Monat begleitet. Sie kennen das ja noch aus dem vergangenen Jahr: Der Hund hat es einfach am liebsten, wenn alles so bleibt, wie es ist. Da auch der Büffel eher konservativ auf Veränderungen reagiert, dürfte es Ihnen nun schwer fallen, sich für etwas Neues zu erwärmen.

Grundtendenz des Monats:
Alle Themen rund um Heim und Haus treten in diesem Monat in den Vordergrund. Das liegt an der Kombination aus Schwein und Hund, die den Oktober dominiert. Beide Tierzeichen fordern den Tiger nun auf, sich mehr auf die private Ebene zu konzentrieren. Das bedeutet nicht, dass es er sich auf die faule Haut legen und die Zeit mit seinen Lieben genießen kann. Vielmehr geht es darum, die persönliche Umgebung in Schuss zu bringen. Ob Sie dafür selbst anpacken oder diese Aufgaben lieber delegieren, bleibt Ihnen überlassen.

Grundtendenz des Monats:
Einmal mehr ist mit dem HolzHund das kreative Holz-Element präsent. Das macht es dem Hasen einfacher, seine Ideen zu formen. Allerdings nützt ihm das reichlich wenig, wenn er dann nicht den Mut aufbringt, sie auch seiner Außenwelt zu präsentieren. Mit dem Schwein an Ihrer Seite dürfen Sie ruhig ein bisschen mehr darauf vertrauen, dass man Ihre Einfälle freundlich aufnehmen wird.

Grundtendenz des Monats:
Wer sich bislang nicht so richtig festlegen mochte, wird spätestens jetzt dazu angehalten, eindeutig Stellung zu beziehen. Der pragmatische Hund macht im Oktober Schluss mit vagen Ausflüchten und schwammigen Zusagen. Es mag dem Drachen nicht behagen, aber jetzt ist eine klare Position gefragt.

Grundtendenz des Monats:
Hund und Schwein bilden im Oktober ein eingeschworenes Team, wenn es darum geht, Verbesserungen an Heim und Hof zu planen und durchzuführen. Das können sich nun auch die Schlangen zunutze machen, die über kein großes handwerkliches Geschick verfügen oder sich mit derartigen Arbeiten überfordert fühlen. An freiwilligen Helfern sollte es Ihnen jetzt nicht mangeln Sie brauchen das Ganze nur zu organisieren.

Grundtendenz des Monats:
Mit dem Holz-Hund kommt in diesen Wochen endlich wieder ein Tierzeichen ins Spiel, mit dem sich das Pferd fast blind versteht. Das macht es nun um einiges leichter, wieder mehr in eigener Sache unterwegs zu sein. Sicher ist löblich, sich für die Menschen einzusetzen, die es nicht so gut angetroffen haben wie Sie. Deshalb müssen aber die eigenen Projekte ja nicht komplett auf der Strecke bleiben.

Grundtendenz des Monats:
Es mag Ihnen jetzt so vorkommen, dass Sie sich zuweilen ein wenig zu weit aus Ihrer Komfortzone entfernt haben. Das liegt sicher auch daran, dass mit dem Hund ein Tierzeichen auf den Plan tritt, dass sich lieber an Bewährtes hält, anstatt etwas Neues zu wagen. Betrachten Sie das Ganze doch einfach pragmatisch: Was hat Ihr Mut Ihnen gebracht? Haben Sie sich dabei gut gefühlt? Dann sollten Sie ruhig weiter in diese Richtung gehen.

Grundtendenz des Monats:
Die Aufmerksamkeit des Affen dürfte sich im Herbst wieder mehr auf die heimischen Gefilde richten. Mit dem Hund tritt im Oktober die Pflege von Haus und Hof in den Vordergrund. Da sollte auch der Affe nicht länger in der Ferne schweifen, sondern sich lieber darauf konzentrieren, dass in den eigenen vier Wänden alles in Ordnung ist.

Grundtendenz des Monats:
Nach zwei ereignisreichen Monaten kehrt im Oktober für den Hahn mehr Ruhe ein. Das liegt am Hund, der nun gemeinsam mit dem Schwein eine etwas gemächlichere Gangart einlegt. Da kann es so manchem Hahn fast schon ein wenig langweilig werden... Sie sollten Sie sich allerdings davor hüten, nun in Ihrer Aufmerksamkeit nachzulassen. Auch in ruhigeren Zeiten muss man bei der Sache bleiben, wenn man Erfolg haben möchte.

Grundtendenz des Monats:
Ihre Risikobereitschaft dürfte in diesen Wochen nicht besonders gut ausgeprägt sein. Am liebsten würden Sie sich wohl zurückziehen und die Dinge einfach so laufen lassen, wie sie sind. Das ist zwar bequem, bringt Sie aber leider kein Stück voran. Sie müssen ja nicht gleich zum Abenteurer werden, lieber Hund. Aber ein bisschen mehr Flexibilität und Mut würden Ihnen nun wirklich gut zu Gesicht stehen.

Grundtendenz des Monats:
Es mag im Oktober zwar etwas ruhiger zugehen, aber das sollte kein Grund für Sie sein, in Ihrer Aufmerksamkeit nachzulassen. Teilen Sie sich Ihre Aufgaben so ein, dass immer irgendetwas zu tun ist. Dann kommen Sie auch nicht auf dumme Gedanken.