fbpx

Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

HAN, dem Schwein - bieten sich viele Möglichkeiten

Den meisten Schweingeborenen wäre es sicher recht, wenn es gerade so weitergehen würde, wie im vergangenen Jahr. Mit einem gleichgesinnten Schwein an der Seite konnte viel erreicht werden und der Genuss ist trotzdem nicht zu kurz gekommen.

Wer sich bis spätestens Januar weitgehend von seinen Altlasten befreien konnte, ist nun offener für das, was die kreative Ratte zu bieten hat. Die Frage ist allerdings, ob es für das Schwein wirklich lohnenswert ist, nun zu neuen Ufern aufzubrechen. Schließlich zeigt sich das Gras auf seiner Seite des Flusses auch wunderbar grün...

Gleich zu Beginn der neuen Ratten-Regentschaft stellt sich deshalb die Frage, ob es wirklich in allen Bereichen so rund läuft, wie das Schwein das glauben möchte. Sollte das nicht der Fall sein, kann mit Hilfe der neuen Regentin sicher eine Veränderung angeschoben werden.

Besonders gründliches Abwägen ist gefragt, wenn aufgrund neuer Möglichkeiten das Privatleben deutlich eingeschränkt werden könnte. Das Schwein ist in der Regel ein Familienmensch, für den es wichtig ist, Zeit mit seinen Lieben zu verbringen. Da gilt es nun wirklich genau zu überlegen, ob man zum Beispiel die traute Zweisamkeit einem neuen Job oder einer höheren Gehaltsstufe opfern möchte...

Ungebundene Schweine haben es da 2020 etwas einfacher, denn sie müssen auf familiäre Bande oder den Partner keine Rücksicht nehmen und können eine gute Gelegenheit unmittelbar beim Schopf ergreifen selbst wenn damit ein Ortswechsel oder ein tief greifender Lebenswandel verbunden wäre.

In der Liebe kommt es in den kommenden Monaten vor allem auf eine ehrliche Kommunikation an. Wer kleine Probleme unmittelbar anspricht, sorgt dafür, dass sie sich erst gar nicht zu großen Problemen entwickeln können.

Ihr Powertipp für 2020
Verschießen Sie Ihr Pulver nicht gleich zu Beginn der neuen Regentschaft, sondern teilen Sie sich Ihre Reserven gut ein. Bei den vielen Möglichkeiten braucht es 2020 einen langen Atem.