fbpx

Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

Grundtendenz des Monats:
Ein bisschen mehr Fantasie würde dem Hund zuweilen sicher gut tun. Vor allem, wenn es darum geht, verschiedene Szenarien durchzuspielen ist es sehr hilfreich, wenn man manchmal über die realistischen Grenzen hinausdenkt. So können Sie sicherstellen, dass Sie alle Eventualitäten bedacht haben und sind immer gut vorbereitet. Der Drache bringt im April genau diese visionäre Kraft mit, die dem Hund nur nutzen kann. 

Mit dem zusätzlichen Yang-Wasser wird in diesem Monat außerdem die Willenskraft gestärkt. Das heißt nun aber nicht, dass Sie um jeden Preis recht haben müssen... 

Liebe, Familie, Freundschaft: Einsame Hunde dürfen sich wirklich mehr nach draußen wagen! Wie wollen Sie sonst den Menschen kennenlernen, der für Sie bestimmt ist? 

Aber auch langjährige Beziehungen profitieren nun von Ausflügen, die außerhalb des Gewöhnlichen liegen. So halten Sie auch im Jahr des beständigen Büffels Ihre Liebe lebendig und der Alltag bleibt spannend. 

Die eigenen Ressourcen zu schonen bleibt weiterhin eine wichtige Aufgabe für den Hund. Verschwenden Sie Ihre Kraft nun nicht an Dinge, die Sie ohnehin nicht beeinflussen können, sondern besinnen Sie sich auf das, was Sie selbst am dringendsten brauchen. 

Beruf, Finanzen: Wenn Sie mit dem eingeschlagenen Weg nicht zufrieden sind, braucht es nun wirklich gute Argumente, damit Sie recht bekommen. Vor allem, wer möchte, dass alles beim Alten bleibt, beißt schnell auf Granit. Der Büffel steht zwar wie der Hund auch für das Bewahren bestehender Strukturen. Wenn aber Korrekturen nötig sind, um das Gesamtergebnis zu sichern, wird er sich kaum reinreden lassen. Im Prinzip sollten sich Ihre Finanzen wieder auf ein solides Fundament stellen lassen. Allerdings können Sie nicht erwarten, dass Ihr Reichtum wächst, wenn Sie nicht aktiv werden. 

Tipp des Monats: Wenn Sie sich einsetzen, wird das auf jeden Fall belohnt. Werden Sie aktiv!