Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

Grundtendenz des Monats:
Wenn Sie in diesen Wochen Zweifel plagen, ob wirklich alles optimal läuft, sollten sie sich damit nicht zu sehr belasten. Sowohl der Hund als auch der Hahn, der den September begleitet, haben zuweilen die Tendenz, die Dinge negativer zu sehen, als sie in Wirklichkeit sind. Lassen Sie sich davon nicht anstecken!

Konzentrieren Sie sich stattdessen auf die schönen Dinge in Ihrem Leben! Für kleinere Stolpersteine findet sich viel leichter eine Lösung, wenn Sie das Ganze mit einer optimistischen Grundeinstellung angehen.

Liebe, Familie, Freundschaft: Ordnung ist die halbe Miete! Das mögen Ihre Lieben vielleicht noch nicht so ganz verstanden haben, so dass Sie Ihnen jetzt noch mehr hinterher räumen müssen als sonst. Klare Ansagen von Ihrer Seite wären da sicher hilfreich. Vor allem der eigenen Nachwuchs braucht feste Zeiten und Regeln, sonst regiert schnell das Chaos.

Bei einem potenziellen neuen Partner beißt die Ziege vielleicht auf Granit, wenn Sie die Gefühlslage erkunden will. Das liegt sicher auch daran, dass mit dem Hahn ein Tierzeichen den Monat begleitet, das vor allem Wert auf eine perfekte Fassade legt.

Beruf, Finanzen: Ihr Sinn für Perfektionismus kommt Ihnen auf beruflicher Ebene nun gerade recht. Es dürfte Ihnen ohne Schwierigkeiten gelingen, auch den höchsten Anforderungen gerecht zu werden. Damit Sie nicht zu viel Aufwand für ein und dieselbe Sache betreiben, wäre es unter Umständen ratsam, sich ein konkretes Zeitlimit zu setzen.

Manche Arbeitsabläufe kommen Ihnen nun vielleicht geradezu antiquiert vor und Sie würden sich wirklich wünschen, dass die Sache überarbeitet wird. Da sich mit dem Erd-Hund Veränderungen aber meist schwierig gestalten, bleibt Ihnen wahrscheinlich nichts anderes übrig, als die bestehenden Umstände zu akzeptieren.

Tipp des Monats: Eine gute Struktur kann Ihnen nun in allen Bereichen des Lebens Zeit und Geld sparen!