fbpx

Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

Grundtendenz des Monats:
Die Ziege fühlt sich am wohlsten, wenn es allen gut geht. Das macht sich umso mehr bemerkbar, wenn wie in diesem Monat mit dem Hasen ein weiteres Tierzeichen mit ähnlichen Ideen ihren Weg kreuzt. Wer allerdings immer nur nett ist, kommt in den kommenden Monaten kein Stück weiter, sondern verhilft am Ende nur den Anderen zum Erfolg.

Damit das nicht in Frustration endet, wäre es wichtig, klare Grenzen zu setzen. Mitgefühl und Solidarität werden im März sehr groß geschrieben. Gerade wenn in es um schon länger bestehende soziale Projekte geht, sollte sich die Ziege ruhig im Rahmen ihrer Möglichkeiten engagieren.

Liebe, Familie, Freundschaft: In Liebesangelegenheiten können Sie mit dem Büffel an Ihrer Seite auf mehr Stabilität und Sicherheit hoffen. Schließlich steht der neue Herrscher für Beständigkeit! Damit das Ganze nicht zu langweilig wird, achten Sie darauf, Ihre Beziehung lebendig zu halten, in dem Sie immer wieder einmal gemeinsam aus dem normalen Alltag ausbrechen.

Mit dem Hasen im Gepäck müssen sich viele Ziegen in diesen Wochen auch verstärkt um ihren Nachwuchs kümmern. Verlassen Sie sich lieber nicht darauf, dass immer alles automatisch gut läuft und behalten Sie die Aktivitäten Ihrer Kinder gut im Auge.

Beruf, Finanzen: Manche Projekte lassen sich nun vielleicht deshalb nicht voran bringen, weil das Wohl der Allgemeinheit zu wenig berücksichtigt wird. Stellen Sie sicher, dass auch die sozialen Aspekte ausreichend betrachtet werden, dann sollte es bei der Durchführung keinen großen Widerstand geben.

Die meisten Ziegen brauchen in diesem Monat nicht viel, um zufrieden zu sein mit ihrer Arbeit. Das sollten Sie aber vor allem Ihren Vorgesetzten nicht unbedingt auf die Nase binden. Zu groß ist die Gefahr, dass Ihre Gutmütigkeit dann ausgenutzt wird.

Tipp des Monats: Wenn Sie mehr Sicherheit brauchen, müssen Sie das aktiv einfordern.