fbpx

Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

Grundtendenz des Monats:
Wer die Jahresregentin ein wenig zähmen will, braucht selbst ein gutes Stück Disziplin. Sonst lässt man sich von den wunderbaren Einfällen der Ratte sicher so manches Mal vom geplanten Weg abbringen. Mit dem Hahn steht der Ziege dabei nun ein Tierzeichen zur Seite, das genau diese Qualitäten mitbringt und sich nicht zu schade ist, im Bedarfsfall klare Ansagen zu machen. Da kann sich die Ziege jetzt wieder mehr darauf konzentrieren, begonnene Projekte weiterzuführen.

Einmal mehr kommt es nun darauf an, den perfekten Zeitpunkt zum handeln zu finden. Verlassen Sie sich dabei nicht so sehr auf andere, sondern vertrauen Sie einfach auf Ihr Gefühl.

Liebe, Familie, Freundschaft: Schon im letzten Monat ging es für die Ziege mehr darum, sich zu zeigen. Das gilt nun mit dem Hahn noch mehr als im August. Schließlich ist dieses Tierzeichen dafür bekannt, dass es sich mit Begeisterung ganz nach oben auf den Mist stellt und sein wunderbares Gefieder präsentiert. Ein bisschen von dieser Extravaganz darf sich die Ziege ruhig abgucken, wenn Sie nun einen neuen Partner beeindrucken will.

Man kann es mit der Ordnung manchmal auch ein wenig übertreiben, liebe Ziege. Partner und Nachwuchs reagieren nun mehr als genervt, wenn Sie Ihnen permanent hinterher räumen.

Beruf, Finanzen: Die richtigen Trends zur richtigen Zeit erkennen darin ist der Hahn ein wahrer Meister. So sieht er nun sofort, welche Vorschläge der Jahresregentin für die Ziege wirklich gut sind. Wer ohnehin eher unentschlossen ist bei der Wahl seiner Projekte, darf nun ruhig ein wenig mehr auf das Urteil von außen vertrauen.

Manchmal hält sich die Ziegen vielleicht ein wenig zu genau an die Regeln, obwohl ihr diese im Grunde gar nicht behagen. Wie wäre es nun, wenn Sie ein wenig mehr nach Ihren eigenen Vorgaben handeln?

Tipp des Monats: Entscheidungen wollen definitiv getroffen werden. Sonst bleiben am Ende des Jahres nur eine Menge guter Ideen.