fbpx

Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

Grundtendenz des Monats:
Mit der Schlange kann der Drache in diesem Monat vor allem seinen Draht nach oben kultivieren. Dabei geht es jetzt weniger darum, seine Erkenntnisse mit allen zu teilen. Vielmehr sollte er den Mai nutzen, um sein Wissen zu vertiefen.

So lassen sich nun vielleicht von innen heraus ein paar Antworten finden. Schwein und Schlange stehen sich im Chinesischen Tierkreis in direkter Opposition gegenüber und könnten auf den ersten Blick unterschiedlicher kaum sein. Da trifft die Vertrauensseligkeit des Jahresherrschers auf das Misstrauen der Schlange. Wem wollen Sie lieber folgen, verehrter Drache?

Liebe, Familie, Freundschaft: Für den nach allen Seiten offenen Drachen kann es gerade bei der Partnerwahl nun sicher nicht schaden, wenn er erst einmal ein wenig genauer hinschaut, bevor er sein Herz verschenkt. Lassen Sie es also ein bisschen langsamer angehen und gönnen Sie sich Zeit zum Kennenlernen. So lassen sich Enttäuschungen besser vermeiden.

Mit Ihrem sonnigen Gemüt können Sie Ihre Lieben sicher auch dann aufheitern, wenn die Motivation gerade im Keller ist. Vielleicht wäre es eine gute Idee, wenn sich alle nun damit beschäftigen würden, entgangenen Chancen nachzutrauern.

Beruf, Finanzen: Beim aktuellen Jahresregenten wird die persönliche Zufriedenheit sehr groß geschrieben. Es teilen sich allerdings die Meinungen bei Drache und Schwein, wie diese vor allem auf beruflicher Ebene zu erreichen ist. Vielleicht sollten Sie jetzt ein bisschen mehr auf Ihren Herrscher hören und sich auch einmal mit weniger zufrieden geben. Dann ließe sich der berufliche Alltag sicher auch etwas entspannter gestalten und es bliebe mehr Zeit für die Freizeit. Ein Kassensturz ist im Mai sicher keine schlechte Idee. Wenn es darum geht, die Ausgaben der nächsten Monate zu planen, dürfen Sie sich ruhig Unterstützung suchen.

Tipp des Monats: Mit Ihrer mitreißenden Art können Sie die Stimmung allgemein heben.