fbpx

This website uses cookies. 

Grundtendenz des Monats:
Manchmal ist es nicht ganz klar, wer den jetzt den Ton angeben soll... Bevor Sie vorschnell die Führung übernehmen, sollten Sie sich lieber noch einmal vergewissern, ob das so auch für alle Beteiligten in Ordnung ist. In der Regel ist man ganz froh, wenn jemand freiwillig die Verantwortung übernimmt. Gerade jetzt könnte es aber auch sein, dass es da auch bei anderen Ambitionen gibt. 

Wenn man Ihnen nun etwas anbietet, dürfen Sie das ruhig dankend annehmen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie dafür eine Gegenleistung bringen müssen, ist relativ gering. Es ist doch schön, wenn man so an Sie denkt! 

Liebe, Familie, Freundschaft: Mit dem magnetischen Drachen begleitet Sie im April ein Tierzeichen, dass sich ohne Scheu zu präsentieren weiß. Das können Sie nun vor allem dann nutzen, wenn Sie am Beginn einer neuen Beziehung stehen oder auf der Suche sind. Versuchen Sie aber bitte nicht, Ihr wahres Selbst zu verschleiern. Wenn man Sie nicht nehmen kann, wie Sie sind, wird das Ganze schnell zu anstrengend. 

Es ist wirklich wichtig, dass man miteinander redet, lieber Hahn. Auch wenn beide Seiten eine volle Agenda haben, ist es in einer Beziehung unerlässlich, sich auszutauschen und gegenseitig auf dem Laufenden zu halten.

Beruf, Finanzen: Der Drache bringt in diesem Monat einen guten Anteil an Wasser mit sich, was sich nun positiv auf Ihre Finanzen auswirken kann. Da dieses Tierzeichen manchmal ein wenig zu Leichtsinn neigt, wenn es um Geld geht, sollten Sie bitte nur dann investieren, wenn Sie sich vorher gut informiert haben. 

Wer in einem Angestelltenverhältnis arbeitet oder fest an ein Projekt gebunden ist, darf nun ruhig nach einer Gehaltserhöhung fragen. Schließlich wissen Sie recht genau, was Ihr Einsatz wert ist. 

Tipp des Monats: Wer dran bleibt, wird belohnt! Sorgen Sie dafür, dass man wahrnimmt, was Sie leisten.