This website uses cookies. 

Grundtendenz des Monats:
Zum Ausklang des Kalenderjahres regt eine agile Ratte die Fantasie des Affen an. So spinnen Ihnen nun vielleicht so viele Ideen im Kopf herum, dass es schwierig werden könnte, Ordnung in Ihre Gedanken zu bringen. Es wird kaum gelingen, noch im Hunde-Jahr alle diese neuen Pläne an den Start zu bringen. Sie können sich aber damit trösten, dass Sie sicher im nächsten Jahr den Startschuss für so manche neue Aktion geben dürfen.

Lassen Sie sich jetzt auf keinen Fall vor jeden Karren spannen, lieber Affe. Auch wenn Ihre Macher-Qualitäten noch so groß sind, brauchen Sie Ihre Energie für Ihre Aktivitäten.

Liebe, Familie, Freundschaft: Mischen Sie sich in diesen Wochen lieber nicht in laufende Diskussionen ein, mit denen Sie im Grunde nichts zu tun haben – zumindest nicht, bis man Sie konkret darum bittet. Ihre Lieben können kleinere Konflikte durchaus unter sich ausmachen.

Vielleicht reagieren Ihr Partner und der Rest der Familie nun besonders empfindlich auf Kritik. Beweisen Sie mehr Sensibilität und halten Sie sich immer dann zurück, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Aussagen die andere Seite verunsichern könnten.

Eine frische Liebe braucht nun vor allem gute Gespräche. Verlassen Sie sich also nicht nur auf die körperliche Anziehung, sondern geben Sie auch Herz und Seele Nahrung.

Beruf, Finanzen: Wer bislang ohne Murren durchgehalten hat, wird in diesen Wochen sicher für seinen Einsatz belohnt. Das sollten Sie aber nicht unbedingt zum Anlass nehmen, die angewandten Methoden gleich wieder in Frage zu stellen. Vor allem dann nicht, wenn die Sache eigentlich hervorragend funktioniert hat.

Im Dezember kann so mancher Affe noch einmal seine Führungsqualitäten unter Beweis stellen. Seien Sie in Ihren Entscheidungen klar, aber immer gerecht!

Tipp des Monats: Kreativität und Zuverlässigkeit müssen sich nicht ausschließen. Beweisen Sie jetzt, dass Sie beide Seiten leben können!