fbpx

This website uses cookies. 

Grundtendenz des Monats:
Das Yang Metall ist im Juni besonders stark für den Affen vertreten. Das bedeutet unter anderem, dass ein guter Zeitpunkt wäre, sich von alten Gewohnheiten zu trennen.

Wenn es also etwas gibt, was Sie schon seit längerem stört oder Sie an Ihrer persönlichen Weiterentwicklung hindert, können Sie sich nun endgültig davon verabschieden. Das Schwein als letztes Tierzeichen im Zyklus unterstützt Sie zusätzlich in dem Bestreben, Altes loszulassen. Neue Kontakte lassen sich in diesen Wochen recht einfach knüpfen. Dabei geht es vor allem darum, sich gegenseitig zu inspirieren.

Liebe, Familie, Freundschaft: Das Pferd ist das Tierzeichen, dass Sie in diesem Monat begleitet. Da dürfte es nun verstärkt auch um die Frage gehen, wie wichtig dem Affen seine persönlichen Unabhängigkeit ist... und ob sich das mit seinen alltäglichen Verpflichtungen vereinbaren lässt.

In einer gleichberechtigten Partnerschaft braucht der Affe sich um die Harmonie in diesen Wochen keine Sorgen zu machen. Anders sieht es aus, wenn eine Seite zu sehr das Ruder an sich gerissen hat. Dann dürfte sicher das eine oder andere Gespräch nötig sein, um die Gefühlslage zu klären. Je sachlicher und ehrlicher es dabei zugeht, umso schneller kann man zu einer dauerhaften Lösung kommen.

Beruf, Finanzen: Berufliche Ambitionen werden vom Metall-Pferd besonders gut unterstützt. Vor allem, wenn der Affe zuverlässig seinen Job macht, wird das wohlwollend zur Kenntnis genommen. Auf Fleiß und Pflichterfüllung wird jetzt nämlich besonders viel Wert gelegt. Das mag sich für so manchen Affen vielleicht etwas spießig anhören. Für Kollegen und Chefs ist Ihre Loyalität nun aber enorm wichtig.

Affe und Schwein haben beide die Gabe, auch aus scheinbar schwierigen Situationen das Maximum herauszuholen. Für diese Eigenschaft werden Sie im Juni ganz besonders bewundert.

Tipp des Monats: Zeigen Sie allen Beteiligten, dass man sich immer auf Sie verlassen kann!