This website uses cookies. 

Grundtendenz des Monats:
Fühlt sich die Ziege nun ausgebremst, liegt das wahrscheinlich daran, dass sich im Oktober ein weiterer Hund zum Jahresregenten gesellt. Wenn das in Ihnen nun instinktiv das Gefühl weckt, sich zurückziehen zu wollen, sollten Sie dem unbedingt nachgeben. Es macht wenig Sinn, gegen Windmühlen zu kämpfen. Schon im nächsten Monat sieht die Sache ganz anders aus. Sie können das Ganze einfach aussitzen.

Vielleicht können Sie die Pause ja nutzen, um ein wenig auf Reisen zu gehen? Ein kleiner Kurztrip im Herbst kann Sie sicher auf andere Gedanken bringen.

Liebe, Familie, Freundschaft: Das ständige Vermitteln in familiären Angelegenheiten kann zuweilen recht ermüdend sein. Warum überlassen Sie nun diese Aufgabe nicht einmal einem anderen Familienmitglied und konzentrieren sich stattdessen mehr auf sich selbst?

Freundschaften wollen gepflegt werden das gilt umso mehr im Jahr des loyalen Hundes, der auf enge Bande enorm viel Wert legt. Das könnte bedeuten, dass es nun ein guter Zeitpunkt wäre, sich wieder einmal bei alten Freunden zu melden, von denen man schon lange nichts mehr gehört hat. Dabei spielt es keine Rolle, warum sich damals die Wege getrennt haben. Finden Sie lieber heraus, was Sie sich noch gegenseitig zu geben haben.

Beruf, Finanzen: Auf beruflicher Ebene ist in diesem Monat besondere Zurückhaltung angesagt. Vermeiden sollten Sie besonders alle die Gespräche, bei denen es um Ihre aktuelle oder eine neu angestrebte Position geht. In der momentanen Konstellation könnte es der Ziege jetzt leider passieren, dass man Sie in eine Rolle drängt, die Ihnen weder liegt noch Ihrem beruflichen Fortkommen dienlich ist.

Regeln und Verordnungen sind dem Jahresherrscher in diesem Monat besonders wichtig. Halten Sie bitte akribisch an die Vorgaben.

Tipp des Monats: Halten Sie sich im Moment zurück, wenn Sie das Gefühl haben, nicht fair behandelt zu werden.