fbpx

This website uses cookies. 

Grundtendenz des Monats:
Für viele Ziegen ist die sanftere Energie des Erd-Schweins schon unmittelbar spürbar. Schließlich steht ab sofort ein Tierzeichen an der Spitze, das die Ziege voll und ganz versteht und viele Interessen und Vorlieben mit ihr teilt. Da dürfte es Ihnen doch gleich viel leichter fallen, die eigenen Projekte mit frischem Elan anzugehen!

Damit Sie sich auch wirklich mehr auf die eigene persönliche Weiterentwicklung konzentrieren können, steht Ihnen im Februar der Feuer-Tiger zur Seite. Da dürfen Sie nun also ruhig auch mal die Krallen ausfahren und sich durchsetzen, wenn man Ihren Worten nicht das nötige Gewicht einräumt.

Liebe, Familie, Freundschaft: Man mag nun verstärkt an Ihr Mitgefühl appellieren, liebe Ziege. Trotzdem sollten Sie sich von Ihren Lieben nicht manipulieren lassen, wenn es darum geht, im Jahr des Schweins die häuslichen Aufgaben und Pflichten zu verteilen. Sonst bleibt am Ende wieder viel mehr an Ihnen hängen, als es Ihnen lieb ist. Setzen Sie sich deshalb gleich zu Beginn des Jahres für eine gerechte Verteilung ein.

Mit zu viel Zurückhaltung lässt sich nun kein Herz erobern. Da müssen Sie nun schon ein wenig forscher ans Werk gehen. Schließlich muss die andere Seite Sie ja erst einmal überhaupt wahrnehmen, damit sich etwas entwickeln kann.

Beruf, Finanzen: Gleich zu Beginn der neuen Regentschaft sollte die Ziege auch im Beruf deutlich selbstbewusster auftreten. Mit dem Tiger an Ihrer Seite können Sie sich im Februar sicher mehr zutrauen als sonst und das nach außen auch ruhig zeigen. Nur so können Sie sich gleich jetzt für neue Aufgaben empfehlen. Auch wenn die Entscheidung darüber nicht gleich getroffen wird, ist es doch wichtig, beizeiten Interesse zu zeigen.

Wer glaubt, schon länger eine Gehaltserhöhung verdient zu haben, sollte in diesen Wochen ruhig einen Vorstoß in diese Richtung wagen.

Tipp des Monats: Innerlich stark und äußerlich gelassen. Das ist der Weg zum Erfolg.