fbpx

This website uses cookies. 

Grundtendenz des Monats:
Mehr Metall bringt der Monat Juni mit sich und damit reichlich Gelegenheit für die Schlange in allen Bereichen gut auszumisten. Auch das Schwein als letztes Tierzeichen eines Zwölfjahreszyklus will seine Untertanen zum Aufräumen animieren. Vor allem das, was noch aus dem letzten Jahr in Ihrem Weg liegt, gehört nun endgültig an die Seite geschafft.

Damit das gelingen kann, muss die Schlange allerdings bereit sein, sich von gewissen Dingen zu trennen. Es ist nicht schlimm, wenn es der Schlange nun an zündenden Ideen mangelt. Sie sollte mit der Beseitigung Ihrer Altlasten genug beschäftigt sein.

Liebe, Familie, Freundschaft: Im Team machen viele Dinge einfach deutlich mehr Spaß, liebe Schlange. Warum also nicht gemeinsam mit Ihren Lieben ein Thema angehen, dass alle interessiert. Es ist doch toll, wenn Sie dazu Input von allen Seiten bekommen.

In der Partnerschaft mag es jetzt darum gehen, wer die Führung übernehmen soll. Das Pferd, das den Monat begleitet wünscht sich meist, dass der aktivere Part voran gehen soll. Aber vielleicht kann es ja auch nicht schaden, wenn man ab und an der besonneneren Yin-Seite die Entscheidung überlässt?

Beruf, Finanzen: Ein gesunder Ehrgeiz hat sicher noch niemandem geschadet. Unter der Regentschaft des mitfühlenden Schweins ist es aber nicht immer ganz einfach, sich auf sich selbst zu konzentrieren. Wer bei allem Karrierestreben immer auch das Wohl der Allgemeinheit im Kopf behält, kann sich sicher in vielen Bereichen profilieren.

Ob das Ganze auch immer mit einer entsprechenden Entlohnung verbunden ist, steht allerdings auf einem anderen Blatt. Allgemeine Anerkennung ist Ihnen aber auf jeden Fall sicher. Es spielt keine Rolle, wo in der Hierarchie Sie stehen. Sie können in diesen Wochen Kontakte in allen Bereichen knüpfen und damit langfristig Ihren Horizont enorm erweitern.

Tipp des Monats: Verlassen Sie die Höhle und nehmen Sie aktiv am Geschehen teil!