This website uses cookies. 

Grundtendenz des Monats:
Zum Jahresende erscheint eine wendige und kreative Holz-Ratte, um den Tiger zu begleiten. Wenn das keine guten Voraussetzungen sind, um noch einmal auf allen Ebenen zu punkten! Dabei müssen Sie sich nun wahrscheinlich noch nicht einmal besonders anstrengen, um gute Ergebnisse zu erzielen. Bleiben Sie also entspannt und versuchen Sie, das Kalenderjahr gelassen ausklingen zu lassen.

Die geistig sehr wendige Ratte wird vielleicht versuchen, Ihnen den einen oder anderen Floh ins Ohr zu setzen. Da mögen vielleicht ein paar gute Ideen dabei sein, aber das ist kein Grund, nun etwas zu überstürzen.

Liebe, Familie, Freundschaft: Aus der Höhle heraus kann der Tiger hervorragend beobachten... Die Frage ist nur, ob Sie den richtigen Zeitpunkt erwischen, um einzugreifen. Sollten sich im Familienoder Freundeskreis mögliche Krise mehren, zögern Sie bitte nicht zu lange, sondern kümmern Sie sich lieber gleich darum.

Ihr Partner wünscht sich unter Umständen, dass Sie die Führung übernehmen. Sollten Sie sich in diesem Bereich bislang zurückgehalten haben, dürfen Sie sich nun etwas bestimmender zeigen. Solange Sie wichtige Entscheidungen gemeinsam treffen, ist alles in Ordnung.

Beruf, Finanzen: Es kommt nun auf die leisen Zwischentöne an. Mit lautem Poltern erreichen Sie gar nichts und überhören unter Umständen sogar wichtige Details, die Sie für Ihr Schaffen gut gebrauchen könnten. Wer lernt zuzuhören, verdient sich schnell den Respekt von Vorgesetzten und Kollegen.

Es ist wirklich nicht nötig, dass Sie Ihre Probleme nur mit sich selbst ausmachen. Auch auf beruflicher Ebene gibt es jede Menge Menschen, die man um Rat fragen kann. Das ist kein Zeichen von Schwäche, sondern zeugt von einem gesunden Selbstbewusstsein. Mal ganz abgesehen davon, dass sich Lösungen gemeinsam oft viel besser finden lassen.

Tipp des Monats: Zeigen Sie sich sensibel im Umgang mit Ihren Mitmenschen!