fbpx

This website uses cookies. 

Grundtendenz des Monats:
In den ersten beiden Monaten unter der Regentschaft des Erd-Schweins haben sich die meisten Tiger ganz schön zurückgehalten. Damit sollte aber im April Schluss sein, denn mit dem charismatischen Erd-Drachen an der Seite ist es fast unmöglich, nicht aufzufallen. Aber auch jetzt dürfte es dem Tiger weniger um die Selbstdarstellung gehen. Vielmehr ist sein Einsatz für diejenigen gefordert, die nicht stark genug, um für sich selbst einzutreten.

Ein recht stark ausgeprägtes Erd-Element sorgt darüber hinaus dafür, dass der Tiger auf keinen Fall seinen Sinn für Realität verliert. Das bewahrt Sie nun vor leichtfertigen Entscheidungen.

Liebe, Familie, Freundschaft: In der Liebe gelingt es dem Tiger sicher besser, sich selbst ins recht Licht zu rücken. Dabei sollten Sie aber auf jeden Fall bei der Wahrheit bleiben und nicht versuchen, etwas darzustellen, was Ihnen gar nicht entspricht. Das mag Ihnen zwar kurzfristig Bewunderung einbringen auf lange Sicht können Sie so aber niemanden an sich binden. Der Alltag mag im Jahr des gemütlichen Schweins nicht besonders spannend sein für den Tiger. Wenn Sie sich einfach darauf konzentrieren, dass Ihre Lieben zufrieden sind, gibt es dafür aber auch keine unangenehmen Überraschungen.

Beruf, Finanzen: In Ihrem beruflichen Umfeld mag es nicht allen gleichermaßen gefallen, wenn Sie sich für mehr Gerechtigkeit einsetzen. Vor allem, wenn Sie das Thema gar nicht unmittelbar selbst betrifft, sollten Sie mit Ihren Aussagen deshalb lieber ein wenig vorsichtig sein und wirklich nur anführen, was überprüfbar ist. Wenn Sie als Sprachrohr für Ihre Kollegen gewählt werden, ist es wichtig sicherzustellen, dass wirklich alle hinter Ihnen stehen. Sonst könnte es passieren, dass sich am Ende niemand außer Ihnen traut, den Mund aufzumachen.

Tipp des Monats: Am Ende zahlt sich Ehrlichkeit immer aus auch wenn es in diesen Wochen manchmal nicht danach aussieht.