fbpx

This website uses cookies. 

Grundtendenz des Monats:
Mit einem aktiven Pferd bekommt der Tiger im Juni einen Partner an seine Seite, mit dem er seine Projekte hervorragend vorantreiben kann. Vor allem, wenn es ihm gelingt, nicht allzu verbissen an die Sache heranzugehen, kann er nun merkliche Fortschritte machen. Dabei sollte er allerdings auf jeden Fall darauf achten, seinen Erfolg nicht auf Kosten anderer voranzutreiben. Das Erd-Schwein achtet nämlich sehr genau darauf, dass es bei allen Aktivitäten fair und freundlich zugeht.

Auf der Elemente-Ebene sind im Juni für den Tiger alle 5 Elemente präsent, was in allen Bereichen seines Lebens eine ausgleichende Wirkung haben sollte.

Liebe, Familie, Freundschaft: Im Bereich der Partnerschaft ist ein bisschen mehr Führung von Ihrer Seite erwünscht. Vor allem, wenn es darum geht, Entscheidungen zu treffen, sollten Sie sich nicht zu zögerlich zeigen. Ihre Unsicherheit färbt nämlich sehr leicht auf Ihre bessere Hälfte ab.

Vor allem in Ihrer Rolle als Sohn/Tochter oder Bruder/Schwester erwartet man nun von Ihnen, dass Sie Ihren familiären Verpflichtungen nachkommen. Da helfen in diesen Wochen keine Ausflüchte, lieber Tiger. Je offensichtlicher Sie sich übrigens beschweren, desto mehr wird man von Ihnen fordern.

Beruf, Finanzen: Pferd und Tiger sind vor allem immer dann ein gutes Team, wenn es darum geht, sich mit anderen zu messen. Auf beruflicher Ebene gibt es dazu im Juni sicher genug Gelegenheit, wenn Sie danach Ausschau halten. Vergessen Sie über dem persönlichen Wettbewerb aber bitte nicht Ihre anderen Aufgaben. Auch diese wollen jetzt pflichtbewusst erledigt werden.

Das nun verstärkte Yang Metall kann Ihnen übrigens helfen, sich nun von Dingen zu verabschieden, die Sie einfach nicht weiterbringen.

Tipp des Monats: Ein gesunder Ehrgeiz hat noch niemandem geschadet. Achten Sie aber bitte darauf, dass dabei die Gefühle nicht zu kurz kommen!