fbpx

This website uses cookies. 

Grundtendenz des Monats:
Mit der Regentschaft des ErdSchweins beginnt für den Tiger ein Jahr, in dem es verstärkt darum geht, persönliche Beziehungen zu verbessern. Da ist es nicht verwunderlich, dass sich gleich zu Beginn des neuen Jahres seine Schwerpunkte mehr in Richtung Privatleben verlagern. Gerade im Februar wird das den meisten Tigern nicht gar so sehr behagen. Schließlich werden Sie im Augenblick von einem Artgenossen begleitet, der liebend gemeinsam mit Ihnen sein Terrain erweitern würde.

Das ordnende Metall-Element ist in den ersten Monaten des Jahres nicht besonders präsent. Da ist es umso wichtiger, dass Sie von Anfang an eine gute Struktur in Ihren Alltag bringen.

Liebe, Familie, Freundschaft: Es mag Ihnen nun ein wenig lästig erscheinen, wenn Sie sich verstärkt um die Belange Ihrer Lieben kümmern sollen, anstatt in eigener Sache voranzukommen. Dabei dürfen Sie sich im Grunde geschmeichelt fühlen, dass Sie die erste Anlaufstelle für Partner und Familie sind, wenn diese nicht mehr weiterwissen. Die Zeit, die Sie nun investieren, wird später im Jahr mehrfach aufgewogen.

Frisch verliebte Tiger würden am liebsten der ganzen Welt ihre neueste Eroberung präsentieren. Sie sollten jedoch bedenken, dass das der anderen Seite nicht unbedingt recht ist.

Beruf, Finanzen: Legen Sie nun nicht alle Karten gleichzeitig auf den Tisch, lieber Tiger. Ein Trumpf im ärmel kann in den nächsten Wochen noch ausgesprochen nützlich sein, wenn es um Ihre Karriere geht. Wer gleich zu Beginn des Jahres des Schweins eine gute Taktik entwickelt, muss sich später deutlich weniger anstrengen.

Auch wenn der zweite Tiger, der Sie nun begleitet, etwas anderes einflüstert, sollten Sie sich in diesem Monat besser etwas zurückhalten. Aus der zweiten Reihe heraus lässt sich das Geschehen viel besser in Ihrem Sinne beeinflussen.

Tipp des Monats: Vornehme Zurückhaltung steht Ihnen nun besser als autoritäres Auftreten.