This website uses cookies. 

Im Gegensatz zur Ratte bevorzugt der Ochse, wenn sich an seiner Lebenssituation nicht ständig etwas ändert. Stabilität ist für ihn eine Grundvoraussetzung zum glücklich sein. Nur wenn er ganz genau weiß, was er zu erwarten hat, kann er sich entspannen und das Hier und Jetzt wirklich genießen. Deshalb fällt es auch vielen Ochsen so schwer, sich spontan auf etwas einzulassen und sich dabei nicht zu stressen. In der Regel hat der Ochse eine sehr genaue Vorstellung davon, wie wie er sich sein Leben wünscht und freut sich, wenn es Tag für Tag seinem Ideal immer näher kommt.

Auf beruflicher Ebene bekommt der Ochse oft die eher unbequemen Aufgaben zugeteilt, weil er ein so guter Problemlöser ist. Während das bei anderen Tierzeichen eher für Frustration sorgt, tüftelt er gerne über komplizierte Sachverhalte, solange man ihn die Sache so angehen lässt, wie er es für richtig hält. Kann er nach seinem eigenen Gutdünken schalten und walten, genügt ihm in der Regel schon ein kleiner Verantwortungsbereich, damit er Erfüllung in seiner Arbeit findet.

Generell reichen dem Ochsen ohnehin oft schon kleine Dinge, damit er sich zufrieden und glücklich fühlt. Spektakuläre Aktionen sind ohnehin nicht sein Fall, er zieht es vor, eher unauffällig seinen Lebensweg zu beschreiten.

Auch von seinem Partner erwartet der Ochse keine Achterbahn der Gefühle, um glücklich zu sein. Er findet es viel besser, wenn man gemeinsam beständig mehr zusammen wächst und zieht sein partnerschaftliches Glück mehr aus dem gegenseitigem Respekt füreinander.

Das Glück des Ochsen in der Praxis
„Gleich und gleich gesellt sich gern“ findet der Ochse und wünscht sich deshalb auf allen Ebenen Menschen, die genau verstehen, wie er tickt.

Dabei sind vergleichbare Werte und Lebensphilosophien vor allem im Bereich der Partnerschaft für ihn wichtig, denn nur so kann er ruhigen Gewissens die Zweisamkeit genießen und muss sich nicht ständig Gedanken darüber machen, ob die andere Seite genauso glücklich ist mit dem gemeinsamen Weg.

Bei seinen Freunden sieht das schon etwas anders aus – hier schätzt er durchaus eine gepflegte Diskussion und eine gewisse Reibung und freut sich, wenn er seine eigene Einstellung auch einmal verteidigen muss. Sehr weit dürfen aber die Meinungen auch in seinem Freundeskreis nicht auseinander liegen, denn gerade im Privatleben mag der Ochse sein Leben nicht unnötig verkomplizieren.

Berufliches Glück kann der Ochse auf ganz unterschiedliche Weise erreichen - je nachdem, ob er für andere Menschen tätig ist oder auf eigene Rechnung arbeitet. In beiden Fällen ist er aber sicher am zufriedensten, wenn er auf eine gewisse Regelmäßigkeit zählen kann und ihn nicht ständig neue Überraschungen erwarten. Eine hohe Befriedigung finden die meisten Ochsen darüber hinaus darin, Projekte abzuschließen.

Im Allgemeinen misst der Ochse sein Glück nicht am Grad des Erlebten. Er fühlt sich immer dann am besten, wenn sein Leben wie ein Fluss harmonisch dahin fließt. Er braucht keine spektakuläre Aktionen, weil schon die kleinen Dinge im Alltag sein Leben nachhaltig bereichern.

Berühmte Ochse-Persönlichkeiten:

  • Ken Follet, britischer Schriftsteller
  • Meryl Streep, Schauspielerin & Oscarpreisträgerin
  • Mark Knopfler, Musiker
  • Lukas Podolsky, Fussballer