fbpx

Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

WU, das Pferd - trotzt allen Stürmen

Mit der Metall-Ratte übernimmt nach dem Schwein ein weiteres Tierzeichen mit einem starken Wasser-Element die Regentschaft. Da sollte das Pferd mit seinem starken Feuer tunlichst darauf achten, im Gleichgewicht zu bleiben. Hinzu kommt, dass Ratte und Pferd im chinesischen Tierkreis in der Opposition stehen und recht unterschiedliche Auffassungen haben, wie vor allem Beruf und Alltag zu meistern sind. Das Pferd war traditionell immer schon mehr der Macher, während man der Ratte in der Regel auf der geistigen Ebene die größten Fähigkeiten nachsagt.

Doch diese Gegensätze kann das Pferd in den nächsten zwölf Monaten durchaus für sich nutzen. Schließlich ergänzt die Ratte seinen oft rein praktischen Ansatz, was in allen Bereichen des Lebens eine gute Planung ermöglicht. Allzu ungeduldig darf das Pferd dabei aber nicht werden schließlich muss unter dem Einfluss des neuen Regenten erst einmal alles gut durchdacht werden, bevor man zur Tat schreiten kann. Das kann erfahrungsgemäß schon mal etwas länger dauern. Dafür gibt es dann vielleicht auch weniger Schnellschüsse, die am Ende zu nichts führen und dem Pferd bleiben einige Enttäuschungen erspart.

Es mag dem Pferd jetzt wiederholt passieren, dass sich die unmittelbare Umgebung nicht für die eigenen Ideen begeistern lässt und man ihm nicht sofort die Unterstützung zukommen lässt, die es sich wünschen würde. Das wird seinen Ehrgeiz sicher erst recht anspornen und vielleicht dazu führen, dass es sich mit Aktionen verausgabt, die wenig Erfolg versprechen.

In der Liebe geht es im Jahr der Ratte weniger darum zu handeln. Da spielt sich nun deutlich mehr auf der Gefühlsebene ab, was für so manches Pferd ein wenig ungewohnt sein mag. Wer offener mit seinen Emotionen umgeht, bekommt von der anderen Seite sicher deutlich mehr zurück.

Ihr Powertipp für 2020
Halten Sie im Jahr der Ratte die Bälle flach und starten Sie keine riskanten Unternehmungen! Auch mit kleinen besonnenen Schritten kann man dem Ziel näher kommen.