fbpx

Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

KIU, der Büffel - bricht zu neuen Ufern auf

Ging es in den vergangenen zwölf Monaten für den Büffel vor allem darum, das Erreichte zu genießen und zufrieden zu sein, mit dem was er hat, brechen nun mit der Metall-Ratte sicher andere Zeiten an.

Den Büffeln, denen es schon länger nicht mehr gereicht hat, einfach nur auf Bewährtes zu zählen, eröffnen sich 2020 gute Möglichkeiten. Schließlich gehört die neue Jahresregentin zu jenen Tierzeichen, die den Büffel mit ihrem Ideenreichtum aus dem gewohnten Umfeld herauslocken kann. Wer sich also in den kommenden Monaten traut, gewohntes Terrain zu verlassen, darf mit Unterstützung rechnen.

Ratte und Büffel sind auch beruflicher Ebene ein gutes Team. So kann der Büffel vom günstigen Einfluss des neuen Herrschers immer dann profitieren, wenn es darum geht, die eigenen Ambitionen voranzutreiben. Auch wenn es ihm bislang nicht wirklich klar war, wohin die Reise in der Zukunft gehen soll, ist die Metall-Ratte ein guter Ratgeber. Mit Hilfe ihres strukturierenden Metall-Anteils lässt sich ohne Umschweife herausfinden, was wirklich wichtig ist, um voranzukommen. Was sich überlebt hat, kann 2020 deutlich schneller losgelassen werden, als noch in den Jahren zuvor.

Selbst der vorsichtigste Büffel tut gut daran, sich zuweilen aus seinem Stall herauszuwagen. Gerade, wenn es darum geht, einen neuen Partner zu finden, kann es nun nicht schaden, über den eigenen Schatten zu springen und auch ungewöhnlichste Gelegenheiten beim Schopf zu packen. Schließlich findet man die Liebe oft dort, wo man sie am wenigsten erwartet hätte.

Manche Entscheidungen, die der Büffel in den kommenden Monaten trifft, mögen sich zunächst einmal als schwierig umsetzbar erweisen. Mit seiner Durchsetzungskraft und dem Durchhaltewillen kommt er am Ende aber sicher erfolgreich ans Ziel.

Ihr Powertipp für 2020
Wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Also raus aus der Komfortzone und rein in das neue Abenteuer, lieber Büffel!