Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

Süßkartoffel-Muffins

In der kanarischen Küche gehört die Süßkartoffel zum festen Inventar und wird vor allem in traditionellen Eintöpfen verwendet. Dabei kann man mit der leckeren und gesunden Knolle so viel mehr machen… zum Beispiel diese lecker herzhaften Muffins, die bei uns im Sommer das Brot als Beilage spielend ersetzen.

Zutaten für 12 mittelgroße Muffins:

  • suesskartoffelkaesemuffin350300 g Süßkartoffel
  • 3 Eier
  • 1 Zwiebel
  • Muskatnuss
  • Pfeffer
  • Salz
  • 125 g Dinkelmehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Esslöffel Ziegenricotta oder Ziegenfrischkäse
  • 1 Messerspitze Paprikapulver
  • 40 g geriebener kräftiger Cheddarkäse
  • etwas Olivenöl
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenkerne
  • 1 Esslöffel Mohn

Zubereitung:

Muffinform aus Silikon (oder Metall, dann muss man die Form etwas ausfetten, bevor man den Teig hinein gibt.)

Backofen auf 180°C vorheizen.

Süßkartoffel schälen und auf der Gemüsereibe grob reiben. Zwiebel schälen und sehr fein hacken. 

Ziegenricotta oder Frischkäse und Eier in eine Schüssel geben und gut verquirlen. Kräftig mit Muskatnuss, Pfeffer, etwas Salz abschmecken. Nun Dinkelmehl, Backpulver und Paprikapulver einarbeiten.

Zuletzt 25 g Cheddarkäse, Süßkartoffeln und Zwiebeln unterheben. 

Den Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen. Mit dem restlichen Cheddar, Sonnenblumenkernen und Mohn bestreuen und im vorgeheizten Backofen etwa 35 Minuten backen, bis die Muffins goldbraun sind.

Die Muffing schmecken im Sommer als leckere Beilage zum Beispiel zu einem erfrischenden Salat.