fbpx

Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

 Vegane Cracker

Manchmal braucht man einfach etwas Herzhaftes zum knabbern… diese leckeren und gesunden Cracker kann man einfach mal nur so zwischendurch knabbern. Für uns sind sie mit einem leckeren Dipp der perfekte Snack für einen gemütlichen Kino-Abend zu Hause. In einer Dose aufbewahrt, bleiben sie lange knusprig (falls sie nicht sofort verputzt werden;-) 

vegane crackerZutaten:

  • 200 g helles Dinkelmehl 1050
  • 50 g Vollkorndinkelmehl 630
  • 5 g Mohn
  • 20 g Kürbiskerne
  • 35 g Sonnenblumenkerne
  • 25 g Leinsamen
  • 50 ml kalt gepresstes Olivenöl
  • 1 Messerspitze Pfeffer
  • 5 g Meersalz
  • etwa 90 - 100 ml Wasser

 Thermomix-Anleitung

Alle Zutaten im Thermomix 15 Sekunden auf Stufe 3 vermischen, dann 1,5 Minuten auf der Teigfunktion kneten. Der Teig sollte sich vom Boden lösen - ist er zu weich, etwas mehr Mehl dazu geben und noch einmal 30 Sekunden auf der Teigfunktion kneten.

Teig in 2 Teile teilen. Etwas Mehl auf einen Bogen Backpapier streuen und eine Teighälfte darauf  sehr dünn ausrollen (1-2 mm dünn). Dann in etwa 5 - 6 cm breite Streifen schneiden und jeden Streifen quer im Abstand von etwa 10 cm noch einmal durchschneiden.

Mit der zweiten Teighälfte auf einem weiteren Bogen Backpapier ebenso verfahren.

Cracker nacheinander bei 165 Grad Ober/Unterhitze etwa 20 - 25 Minuten abbacken.

Abkühlen lassen und zum Beispiel mit einer leckeren Guacamole servieren.

Zubereitung ohne Thermomix:

Trockene Zutaten in einer Schüssel vermischen. Dann Öl und Wasser dazu geben und mit einem leistungsstarken Mixer gründlich verkneten, so dass ein homogener Teig entsteht…