Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

Grundtendenz des Monats:
Je weiter das Jahr fortschreitet, desto mehr hat sich Ihre Umgebung daran gewöhnt, dass die meisten Dinge unter der aktuellen Herrschaft des ErdHundes einfach bleiben, wie sie sind. Da sollte auch der Hahn besser versuchen, sich jetzt endlich mit der Situation zu arrangieren. Gewisse Dinge lassen sich 2018 einfach nicht ändern, da können Sie noch so sehr auf die Barrikaden gehen. Sicher finden Sie genug Nischen, in denen Sie aktiv sein können.

Das starke Yin-Metall macht es Ihnen in diesen Wochen nicht immer leicht, wenn es darum geht, locker zu bleiben. Trotzdem sollten Sie versuchen, jetzt nicht zu verbissen an Ihre Aufgaben heranzugehen.

Liebe, Familie, Freundschaft: Mit reiner Durchsetzungskraft kommen Sie beim Partner nicht zum Ziel. Keiner mag es, wenn ihm jemand seinen Willen regelrecht aufzwingen will. Besinnen Sie sich also besser auf Ihre kommunikativen Fähigkeiten, und rücken Sie Ihre Ideen in ein positives Licht. Mit etwas Geduld fallen sie auf fruchtbaren Boden. Und Sie bekommen am Ende vielleicht doch noch, was Sie wollen.

Der Hahn ist für seinen Ordnungssinn bekannt und liebt es in diesen Wochen ganz besonders, wenn es in den eigenen vier Wänden blitzt und blinkt. Dummerweise kann der Rest der Familie damit nur wenig anfangen. Die Arbeit dürfte also vorwiegend an Ihnen hängen bleiben.

Beruf, Finanzen: Mittlerweile sollte der Hahn gemerkt haben, dass es im Jahr des ErdHundes recht schwer für ihn ist, seinen Hang zur Perfektion aufrechtzuerhalten. Es wäre spätestens jetzt an der Zeit, das ein für alle Mal zu akzeptieren und generell entspannter an gestellte Aufgaben heranzugehen. Sie mögen vielleicht mit dem Ergebnis nicht hundertprozentig zufrieden sein. Doch Sie dürfen sicher sein, dass für alle anderen Ihre Leistung vollkommen in Ordnung ist.

Tipp des Monats: Versuchen Sie in diesen Wochen, den Dingen ihren Lauf zu lassen. Vieles lässt sich ohnehin nicht beeinflussen.