fbpx

Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

Grundtendenz des Monats:
Das Schwein ist ein ausgesprochen geselliger Herrscher. Das sollte dem Pferd im Grunde entgegen kommen, denn auch dieses Tierzeichen fühlt sich in der Regel wohl, wenn es nicht allein auf weiter Flur stehen muss. Wie schon im Monat zuvor spielt es auch im Juli eine recht große Rolle, wie sich das Pferd in seinem sozialen Umfeld verhält. Gehen Sie offen und ohne Vorurteile auf bekannte und unbekannte Gesichter zu. Sie können so viel von anderen lernen.

Mit der Ziege gesellt sich in diesem Monat ein Tierzeichen zum Schwein, dem es wie dem Jahresregenten auch vor allem um das Wohlergehen aller Mitmenschen geht.

Liebe, Familie, Freundschaft: Pferd und Ziege bilden aus Sicht der Chinesischen Astrologie die beiden Pole einer Partnerschaft. Achten Sie deshalb nun besonders in der Liebe darauf, dass Yin und Yang ausgeglichen sind. Wer beide Aspekte in der Beziehung auslebt, kann nun wirkliches Glück erfahren.

Es mag dem Pferd mit seiner impulsiven Art manchmal ein wenig an Methodik mangeln, wenn es darum geht, seinen Alltag zu organisieren. Anstatt das weiterhin an Ihre Lieben zu delegieren, können Sie mit Hilfe der Metall- Ziege nun noch einmal einen Versuch wagen, die Sache alleine in den Griff zu bekommen.

Beruf, Finanzen: Sicher kann es nicht schaden, wenn man seine eigenen Errungenschaften selbst in das richtige Licht rückt. Im Juli ist das aber gar nicht nötig, liebes Pferd. Lassen Sie nun ruhig andere für sich sprechen - das schindet bei Vorgesetzten und Kollegen ohnehin mehr Eindruck. Mal ganz abgesehen davon, dass fremdes Lob deutlich authentischer rüberkommt!

Die soziale Ader von Schwein und Ziege kann nun durchaus auch auf Ihr Berufsleben abfärben. Das kann dazu führen, dass Sie nun deutlich mehr bei Projekten mit anpacken, von denen Sie persönlich direkt nicht viel haben.

Tipp des Monats: Man gönnt Ihnen den Erfolg! Vor allem wenn Sie in sich alleine erarbeitet haben.