Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

Grundtendenz des Monats:
Ihre Zurückhaltung kann unter Umständen nun schon belohnt werden. Auf jeden Fall versteht das Erd-Pferd, das den Juni begleitet, nicht nur den Hasen selbst, sondern auch seine Umgebung zu motivieren. Zeigen Sie also ruhig ein wenig mehr Begeisterung für Dinge, die Ihnen nicht so wichtig sind. Vielleicht können Sie sich so mittelfristig ein neues Hobby zulegen?

Auch der Erd-Hund erwartet von seinen Untertanen nicht, dass sie zu allem „Ja und Amen“ sagen. Anstatt einfach nur mit der Mehrheit zu stimmen, dürfen Sie ruhig Ihre Meinung kundtun. Vor allem bei Angelegenheiten, die Ihnen wichtig sind, sollten Sie sich nicht zurückhalten.

Liebe, Familie, Freundschaft: Hund und Pferd sind in der chinesischen Astrologie ein recht dynamisches Gespann. Das kann dem Hasen nun vor allem auf privater Ebene zu viel werden. Niemand zwingt Sie, immer vorne mit dabei zu sein. Bitten Sie sich einfach eine Auszeit aus – Freunde und Familie werden das schon hinnehmen. Wichtig ist, dass Sie keine Ausreden erfinden, sondern ehrlich gegenüber Ihren Mitmenschen sind.

Ohne eine entsprechende Organisation geht in diesen Wochen im privaten Bereich rein gar nichts. Das fängt beim täglichen Fahrservice für den eigenen Nachwuchs an und hört bei der Planung gemeinsamer Stunden zu zweit auf.

Beruf, Finanzen: Die Kombination aus Pferd und Hund stärkt einmal mehr das Feuer. Für die meisten Hasen kann sich das auf Job-Ebene durchaus positiv auswirken, denn die Eigenmotivation dürfte enorm ansteigen. Wichtig wäre, dass das vor allem Ihren eigenen Wünschen zugute kommt, und nicht am Ende die anderen die Lorbeeren einfahren. Als reiner Zuarbeiter dürften Sie sich doch wohl zu schade sein, oder?

Es wird Ihnen sicher entgegen kommen, dass es dem Hund gar nicht darum geht, immer vorneweg zu marschieren. Das gibt Ihnen nun genug Zeit, Ihre Schritte gut zu bedenken.

Tipp des Monats: Verlieren Sie bitte Ihre eigenen Ziele nicht aus den Augen!