fbpx

Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

Grundtendenz des Monats:
Mitgefühl und die Bereitschaft, anderen zu helfen sind zwei ganz wichtige Themen für den aktuellen Jahresherrscher. Im Mai bekommt der Tiger sicher nicht zuletzt auch deshalb reichlich Gelegenheit, seinen guten Willen zu zeigen und aktiv überall da mit anzupacken, wo es erforderlich ist. Dabei geht es jetzt in erster Linie darum, Motivation und Freude am Tun zu vermitteln. Versuchen Sie, Ihre Umgebung für Ihre Anliegen zu begeistern dann haben am Ende alle etwas von der Aktion.

Wenn Ihnen gewisse Arbeiten nun einfach nicht gut von der Hand gehen wollen, wäre es wohl am besten, es lieber zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal zu versuchen.

Liebe, Familie, Freundschaft: Vertrauen oder Kontrolle? Gerade wenn es um die eigenen Gefühle geht, ist die Entscheidung für den Tiger im Mai nicht ganz so einfach. Auf der einen Seite möchte Sie sich zuweilen einfach fallen lassen können. Auf der anderen Seite mag der Tiger das Heft aber auch nicht komplett aus der Hand geben. Sprechen Sie mit Ihrem Partner über Ihre Zweifel!

Es nützt dem Tiger gar nichts, wenn das Konto immer voller wird, dafür aber keine Zeit für die schönen Momente mit Familie und Partner bleiben. Ein bisschen mehr innere Zufriedenheit wäre wünschenswert, damit Sie mehr im Hier und Jetzt genießen können.

Beruf, Finanzen: Das Schwein mag zuweilen die Neigung haben, nicht ganz so gut hinzuschauen. Damit kommt es in diesen Wochen allerdings kaum durch, denn mit der Schlange begleitet ein Tierzeichen den Monat, das für seine Genauigkeit bekannt ist. Das kann der Tiger vor allem dann für sich nutzen, wenn es darum geht, neue Projekte auszuloten.

Auch auf der finanziellen Ebene ist die Schlange ein guter Berater für den Tiger. Manche Investitionen erweisen sich nämlich nach intensiver Prüfung als weniger lukrativ als zuvor angenommen.

Tipp des Monats: Nicht alles, was Sie tun, muss einen Zweck erfüllen. Jetzt ist mehr Genuss angesagt!