fbpx

Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

Grundtendenz des Monats:
Ein starker Metall-Anteil unterstützt den Büffel im September. So können Sie nicht nur mit Disziplin die nötigen Arbeiten erledigen, sondern sich auch gleichzeitig besser von den Dingen lossagen, die Sie bislang in Ihrem Weiterkommen behindert haben.

Auch wenn es für einen kurzfristigen Erfolg vielleicht hilfreich wäre, sich zu verstellen, dürfte das keine gute Idee sein. Der Büffel ist nicht dazu geschaffen, eine Fassade lange aufrecht zu erhalten. Da können Sie Ihre Energie lieber gleich in andere Dinge stecken.

Liebe, Familie, Freundschaft: Sollte Ihnen noch etwas auf der Seele liegen, wäre es jetzt sicher besser, sorgfältig abzuwägen, wann Sie sich offenbaren. Manchmal ist der richtige Zeitpunkt entscheidend dafür, wie Partner und Familie die Sache aufnehmen. Mehr Unterstützung bekommen Sie wahrscheinlich, wenn Sie noch einen Monat warten.

Wer auf der Suche nach einem Partner ist, kann sich im September sicher frische Hoffnungen machen. Mit dem Hahn hilft Ihnen nun ein Tierzeichen, was sich ganz hervorragend darauf versteht, zu glänzen und sich nicht zu schade ist, dem Büffel bei seiner eigenen Darstellung zu helfen. So können Sie jetzt für einen potentiellen Partner in einem schmeichelhaften Licht erscheinen.

Beruf, Finanzen: Ihre Geduld ist im Jahr der Ratte bislang noch nicht auf die Probe gestellt worden. So empfinden Sie es in diesen Wochen vielleicht als lästig, dass gewisse Entscheidungen auf einer höheren Ebene immer noch auf sich warten lassen und das obwohl Sie das Ganze akribisch vorbereitet haben!

Es macht keinen Sinn, sich nun mit Chef oder Mitarbeitern anzulegen, lieber Büffel! Am besten machen Sie einfach Ihren Job! Man wird schon früh genug merken, wenn Ihre Einwände berechtigt waren.

Tipp des Monats: Sie dürfen Ihr Selbstbewusstsein ruhig ein wenig mehr nach außen ausstrahlen. Sie können schließlich stolz auf sich sein!