fbpx

Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

Grundtendenz des Monats:
Auch im größten Trubel ist es möglich, sich zurückzuziehen. Wenn Ihnen die Ratte also zu viel zumutet, müssen Sie das einfach nur deutlich sagen und dann die Konsequenzen ziehen. Die sanfte Yin-Energie hilft Ihnen im Juli, sich zurückzunehmen, wenn Sie es brauchen.

Mit der Wasser-Ziege tritt jetzt ein Tierzeichen auf den Plan, dass weder ambitionierte Pläne schmiedet noch sich in den Vordergrund drängen möchte. Da dürfte es auch dem Büffel leichter fallen, einfach in der Menge abzutauchen und die Bälle flach zu halten.

Liebe, Familie, Freundschaft: Die Ziege hat einen starken Bezug zum Thema Familie und teilt mit dem Büffel das Element Yin-Erde. Das bedeutet, dass familiäre und partnerschaftliche Themen in diesem Monat deutlich mehr in den Vordergrund drängen als noch zuvor. Damit sich der Büffel nicht zu viele Sorgen macht und darüber die eigenen Bedürfnisse vernachlässigt, bedarf es einer sorgfältigen zeitlichen Planung.

In der Liebe dürften die Zeichen auf gegenseitiger Fürsorge stehen. Schließlich ist es der Ziege enorm wichtig, dass sich beide in der Partnerschaft wohl fühlen. Hüten Sie sich jedoch davor, zu sehr für Ihre bessere Hälfte mitdenken zu wollen. Niemandem ist auf Dauer geholfen, wenn Sie immer alles Lästige übernehmen.

Beruf, Finanzen: Manchmal lassen sich scheinbar offensichtliche Dinge nicht direkt erkennen. Da braucht der Büffel ein wenig mehr Einfühlungsvermögen, welches die Ziege jetzt im Juli mitbringt. Nutzen Sie diesen Umstand und versuchen Sie ruhig, ein wenig mehr zwischen den Zeilen zu lesen.

Ordnung und Methodik sind jetzt zwei ganz wichtige Aspekte für Ihre Arbeit. Nur so lässt sich das Pensum bewältigen, was die Ratte Ihnen im Augenblick vorgibt. Alternativ können Sie natürlich auch ruhig ein wenig von Ihrer Last abgeben, wenn es zu viel wird.

Tipp des Monats: Gemeinsam sind Sie stark! Machen Sie nicht immer alles nur mit sich selbst aus!