fbpx

Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

Grundtendenz des Monats:
Je mehr sich die Ratte nun selbst zu erkennen gibt, desto mehr Zuspruch wird sie erfahren. Das wirkt sich im Mai besonders auf alle persönlichen Beziehungen aus, die mit Ehrlichkeit auf ein stabiles Fundament gestellte werden können und Ihnen so viele Jahre erhalten bleiben können.

Vielleicht sind Sie sich aber gar nicht so sicher, wer Sie wirklich sein wollen? Dann ist es nun an der Zeit, sich zurückzuziehen und intensiv nach innen zu schauen. Mit Hilfe des starken Yin Wassers kann Ihnen in diesem Monat so manche Erkenntnis kommen, denn nun ist das Abtauchen in die eigene Welt deutlich leichter als noch im Monat zuvor.

Liebe, Familie, Freundschaft: So manche Ratte weiß in diesen Wochen vielleicht nicht so recht, woran sie bei ihrem Partner ist. Mit mysteriösen Andeutungen und vagen Anspielungen haben Sie noch nie viel anfangen können. Anstatt falsche Interpretationen in Ihrem Kopf hin und her zu schieben, wählen Sie jetzt besser den direkten Weg und fragen ganz konkret nach. Die Wasser-Schlange lädt im Mai dazu ein, sich langfristig auf andere Menschen einzulassen. Das sind beste Voraussetzungen für alle Ratten, die noch immer auf der Suche nach der Liebe ihres Lebens sind.

Beruf, Finanzen: Schlange und Büffel sind eine prima Kombination, wenn es um die Finanzen geht. Das können sich findige Ratten nun zunutze machen und zum Beispiel über clevere Geldanlagen oder konservative Investitionen nachdenken. Spannen Sie den Bogen aber bitte nicht zu weit und geben Sie kein Geld aus, was Sie nicht haben.

Man wird in diesem Monat wahrscheinlich mehr Genauigkeit von Ihnen verlangen. Das bedeutet, dass Sie mit ungefähren Angaben nicht weiterkommen, sondern wirklich konkretes Zahlenwerk beibringen müssen.

Tipp des Monats: Wenn Sie Vertrauen gewinnen wollen, müssen Sie sich mehr in die Karten schauen lassen.