fbpx

Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

Grundtendenz des Monats:
Sie bekommen in diesem Monat Gesellschaft von einer weiteren Ratte, die neben Ihren kommunikativen Fähigkeiten auch Ihre Kreativität anstacheln dürfte. So können Sie im Endspurt des Kalenderjahres noch den einen oder anderen Plan schmieden. Ob und wann das Ganze zur Umsetzung kommt, bleibt allerdings noch offen. Wahrscheinlich müssen Sie geduldig sein, bis der Hund sein Zepter im Februar 2019 abgibt.

Verlegen Sie sich doch bis dahin einfach aufs Beobachten aus der Ferne! Dabei können Sie zusätzliche Erkenntnisse gewinnen, die Sie später zu Ihren Zwecken einsetzen können.

Liebe, Familie, Freundschaft: Mit vagen Versprechen haben Sie in den letzten Monaten im Bereich der persönlichen Beziehungen sicher keinen Blumentopf gewinnen können. Der ErdHund hat vor allem im gegenseitigen Miteinander klare Ansagen von der Ratte verlangt. So ist es nun im Dezember recht unwahrscheinlich, dass Sie sich aus familiären oder partnerschaftlichen Auseinandersetzungen irgendwie herauswinden können.

Viele Dinge spielen sich bei der Ratte vor allem im Kopf ab. Es kann also jetzt durchaus sein, dass die Situation in der Realität gar nicht so dramatisch ist, wie Sie sie sich ausgemalt haben.

Beruf, Finanzen: So manche Ratte muss zum Ausklang des Kalenderjahres ihre Führungsqualitäten unter Beweis stellen und deutlich sagen, wo der Hase lang läuft. Damit machen Sie sich zwar nicht unbedingt nur Freunde, verschaffen sich aber den Respekt, den Sie für das Erreichen Ihrer Ziele brauchen.

Mittlerweile sollten Sie sich daran gewöhnt haben, dass es mit dem Hund an der Spitze nicht so schnell vorangeht. Dafür bleibt er ohne zu murren auf dem einmal eingeschlagenen Kurs und bringt alle Teilnehmer sicher ins Ziel. Es gibt also keinen Grund, ungeduldig zu werden. 

Tipp des Monats: Machen Sie sich bloß keinen Stress, wenn Sie zum Ende des Jahres Ihr Ziel noch nicht erreicht haben. Es bleibt genügend Zeit, um die Sache abzuschließen.