Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

Viele Hähne streben auf allen Ebenen Perfektion an, was es manchmal nicht ganz so einfach für dieses Tierzeichen macht, sich vorbehaltlos glücklich zu fühlen. Mit dieser Einstellung findet er in der Regel nämlich schnell ein Haar in der Suppe, das ihn dann daran hindert, den Augenblick voll und ganz zu genießen.

Am Besten fühlt sich der Hahn, wenn er den kompletten Überblick hat und seine Planung aufgeht. Gerade in beruflichen Situationen braucht er deshalb einen Rahmen, in dem seine Genauigkeit geschätzt wird.

Natürlich freut er sich dann um so mehr, wenn seine Methoden Erfolg haben. Als geborene Führungskraft will der Hahn gefordert werden und ist glücklich, wenn er mit seinem Eifer auch seine Mitstreiter anstecken kann. Erfüllung findet er in seinem Beruf immer dann, wenn er mit dem, was er tut, seinen hohen persönlichen Ansprüchen entsprechen kann. Dafür ist es übrigens gar nicht unbedingt nötig, dass er das alleinige Sagen hat – auch wenn es ihm in der Regel gut gefällt, wenn alle tun, was er will.

Auch im Kreise seiner Liebsten ist der Hahn am glücklichsten, wenn er den Ton angeben kann. Partner und Nachwuchs tun deshalb gut daran, ihm das Gefühl zu geben, dass sie seine Entscheidungskraft zu schätzen wissen. Meistens weiß er wirklich, was auch die anderen glücklich macht und kann den Familienalltag wirklich hervorragend durchorganisieren.

Das Glück des Hahn in der Praxis
Eine akribische Planung ist für das Wohlbefinden des Hahnes unabdingbar. Je mehr er seinen Alltag sowohl privat wie auch beruflich organisieren kann, desto entspannter kann er sich dann den täglichen Herausforderungen stellen. Für seine Umgebung ist das vielleicht nicht immer ganz so leicht. Da ist dann eine gute Kommunikation gefragt, um auch die Menschen in seinem Umfeld mit ins Boot zu holen.

Für seine berufliche Zufriedenheit ist es extrem wichtig, dass der Hahn sich konkrete Ziele setzt. Kann er diese konsequent verfolgen, ist ihm kein Aufwand zu hoch und kein Weg zu steil. Je klarer er seine Pläne für sich selbst definieren kann, desto geduldiger ist er in der Regel bei der Ausführung und lässt sich nur schwer unter Druck setzen. Wenn es ihm gelingt, die eigenen Ansprüche realistisch zu gestalten, setzt er sich nicht unnötig unter Stress und kann seine Arbeit wirklich genießen.

In der Partnerschaft muss der Hahn sicher zuweilen ein wenig lockerer werden, will er dauerhaft mit einem anderen Menschen glücklich zu werden. Ansonsten regt er sich viel zu schnell und zu oft über die Macken seiner besseren Hälfte auf, die am Ende doch nicht zu ändern sind. Auch tut er gut daran, sich davon zu lösen, nach außen immer ein perfektes Bild abzugeben – das ist auf Dauer einfach zu anstrengend.

Auch im Bezug auf seinen Nachwuchs oder den Rest der Familie kann sich der Hahn das Leben deutlich leichter machen, wenn er nicht immer allen das Maximum abverlangt. Perfektionismus ist kein Maßstab für ein glückliches Familienleben und ohnehin selbst unter höchsten Anstrengungen kaum zu erreichen.

Berühmte Hahn-Persönlichkeiten:

  • Eric Clapton, Musiker
  • Roger Federer, Tennisprofi
  • Cate Blanchet, Schauspielerin
  • Götz Alsmann, Entertainer