Diese Seite verwendet Cookies um eine optimierte Darstellung zu gewährleisten.

Auf den ersten Blick scheint der Affe eines der fidelsten Tierzeichen im Chinesischen Horoskop zu sein, das überhaupt nicht viel zum glücklich sein braucht. Es sollte einfach nur genug los sein! Bei genauerer Betrachtung fällt ihm seine äußerliche Leichtigkeit oft gar nicht so leicht. Vor allem, wenn der Affe sich unsicher fühlt und es ihm an Bestätigung fehlt, steht sein persönliches Glück schnell auf wackligen Beinen. In einer solchen Situation ist von seiner scheinbaren Sorglosigkeit nicht mehr viel übrig und er braucht festen Halt, damit er seine Gefühlslage wieder unter Kontrolle bringen kann.

In der Regel ist der Affe so beschäftigt, dass ihm wenig Zeit bleibt, darüber nachzudenken, ob er wirklich glücklich ist. Allein die Tatsache, dass er seine Hände nicht müßig in den Schoss legen muss, macht ihn froh und so füllt er seine Tage gerne mit Aktivitäten, die auf den ersten Blick mal mehr, mal weniger sinnvoll erscheinen. Kann der Affe sich richtig austoben, fehlt ihm in der Regel nichts zum Glücklichsein. Dabei definiert er sein Glück nicht ausschließlich über materiellen Wohlstand, auch wenn er diesen durchaus zu schätzen weiß.

Auch in der Partnerschaft und im Familienleben braucht der Affe Abwechslung. Zu viel Routine schmälert sein persönliches Glück enorm. Damit es vor allem in der Liebe lebendig bleibt, lässt er sich durchaus etwas einfallen, erwartet allerdings von der anderen Seite auch einen gewissen Einsatz.

Das Glück des Affen in der Praxis
So mancher Affe scheint kaum zu bremsen, wenn es um das Erreichen seiner beruflichen Ziele geht. Dabei kann es ihm aber durchaus passieren, dass er zu sehr seinen Träumen nachjagt und sich dabei kräftig übernimmt. Ein wenig mehr Realitätssinn würde dem Affen in solch einer Situation sicher mehr helfen als unnötige Schönfärberei. Wenn es ihm gelingt, ehrlich zu sich selbst zu sein, kann er sich nach einem Sturz einfach den Staub von der Kleidung wischen und sich mit frischem Mut völlig neu erfinden.

Auch in der Partnerschaft ist der Affe durchaus in der Lage, seine Ansprüche an die Realität anzupassen und mit dem glücklich zu werden, was er bekommt. Seine verborgenen Sehnsüchte bringen ihn aber sicher zuweilen dazu, mit der Situation zu hadern – vor allem, wenn ihm in der Beziehung nicht genug passiert und er sich mehr Spannung wünscht. Wichtig ist dann für ihn, dass er seine Gefühle zum Ausdruck bringt und sich von der anderen Seite ernst genommen fühlt. Ist die bessere Hälfte nicht genug zu motivieren, sollte der Affe selbst tätig werden.

Auch beim Thema Freundschaft zeigt sich der Affe sehr flexibel. Er öffnet sein Herz schnell und ohne groß darüber nachzudenken. Auf der anderen Seite ist er aber oft nicht gerade gewissenhaft, wenn es darum geht, den Kontakt zu halten. Will er langfristig einen engen Freundeskreis aufbauen, muss er sich dazu erziehen, sich regelmäßig zu melden.

Seine optimistische Grundeinstellung zum Leben lässt den Affen immer wieder auf die Füße fallen. Dabei kann man ihm seine Laune nicht dauerhaft durch die äußeren Umständen vermiesen, an denen er ohnehin nichts ändern kann.

Berühmte Affen-Persönlichkeiten:

  • Giselle Bündchen, Supermodel
  • Wolfgang Joop, Designer
  • David Copperfield, Magier
  • Herbert Grönemeyer, Sänger