5 Elemente Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.

Themen - Daniela Herzberg

Seiten: [1] 2 3 4
1
Typische Frauenleiden / Frauenkurs in Mayen bei Koblenz
« am: 04. August 2018, 18:46:57 »
Hallo Ihr Lieben,
nachdem ich mich jetzt schon so lange mit dem Thema "Typische Frauenleiden" beschäftige und schon viele Jahre Kurse zum Thema hier auf Teneriffa veranstalte, biete ich nun zum ersten Mal in Deutschland einen Tagesworkshop für Euch an.

Dabei geht es vor allem darum, unsere weibliche Energie mehr in den Fluss zu bringen und in unsere Mitte zu kommen. Wir werden über die verschiedenen Beschwerden sprechen, die mit dem weiblichen Zyklus einhergehen und lernen, wie man das Ganze mit Ernährung und den entsprechenden Übungen ausgleichen kann.

Das Ganze findet bei meiner Kollegin Jennifer Schneider in Mayen bei Koblenz statt, und zwar am Samstag, den 25.08. von 10:30 - 19:00 Uhr und es gibt noch ein paar freie Plätze

Hier gibt es mehr Infos:
https://5-elemente.org/de/zurueck-zur-weiblichen-quelle

Vielleicht wäre das was für die eine oder andere von Euch?

Liebe Grüße
Daniela




2
Psychosomatik / VERSCHOBEN: Darmprobleme
« am: 13. Juni 2017, 16:24:54 »

3
5 Elemente Ernährung / keine Lust mehr auf süßes Frühstück...
« am: 09. August 2016, 16:31:09 »
Hallo Ihr Lieben,
habe vor einigen Tagen eine private Nachricht von Melanie bekommen, die nach guten Erfolgen über einen längeren Zeitraum nun das süße Frühstück irgendwie nicht mehr sehen kann und nach Alternativen sucht.
 
Da ich selbst von Zeit zu Zeit mehr Appetit auf salzig am Morgen habe, will ich Euch mal ein paar Alternativen geben... auch zum eher herzhaften 5 Elemente Frühstück gehört übrigens auf keinen Fall Brot! Damit kommt dann die Feuchtigkeit schneller in die Mitte zurück, als es uns lieb ist...

1. Porridge
das typische englische Frühstück wird in der Regel aus in Wasser oder Milch gekochten Haferflocken gemacht, die so lange gekocht werden, bis sie breiig auseinanderfallen. Ich nehme dafür eine Getreidemilch und in der Regel etwas Kokosfett oder auch Butter, eine Prise Salz und Gewürze aus dem Metallelement wie Kardamom, Zimt, Muskat oder Nelke.

2. Getreide mit gedünstetem Gemüse
Damit die Mitte schön gestärkt wird, sollte man erdige Gemüsesorten wählen wie zum Beispiel Möhren.

3. Miso-Suppe
auf Basis einer leckeren Gemüsebrühe, gerne angereichert mit ein bisschen Tofu oder ruhig auch einmal einem in der Suppe gegarten Ei (das ist sehr japanisch;-) für einen guten Proteinanteil

Liebe Grüße
Daniela

4
Rezepte / Papaya-Chutney
« am: 21. März 2016, 21:35:08 »
... auf Wunsch einer einzelnen Dame ;)

Papaya-Chutney:
(am besten mindestens einen Tag vor Verwendung zubereiten, damit es auskühlen kann)

400 g reife Papaya (E)
1 kleine Zwiebel (E)
80 g unraffinierter Rohrohrzucker (E)
1 ½ TL milde Currypaste (M)
1 TL Senfsaat (M)
½ gestrichener TL Meersalz (W)
100 ml Weißweinessig (H)
½ TL Curcuma (F)
Papaya halbieren, Kerne und Schale entfernen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.
Zucker, Senfsaat, Currypaste, 80 ml Wasser, Essig und Curcuma in einem Topf aufkochen und bei großer Hitze mindestens 10 Minuten einkochen lassen. Papaya und Zwiebel dazugeben und weitere 15 kochen. Mit dem Pürierstab leicht pürieren und in saubere Gläser abfüllen.

Guten Appetit!
Daniela

5
Rezepte / Chia-Kokospudding mit frischen Erdbeeren
« am: 12. Juni 2015, 13:34:52 »
Hallo Ihr Lieben,
nachdem ich nun seit etwas mehr als 3 Monaten mit dem "Superfood" Chia-Samen rumprobiere, will ich doch endlich mal ein konkretes Rezept mit Euch teilen:-)

... nachfolgend ein supereinfacher Nachtisch:

Chia-Kokospudding mit frischen Erdbeeren

Zutaten für 4  - 6 Portionen:
8 EL Chiasamen
500 ml Kokosmilch
etwa 40 – 50 ml Agavendicksaft
1 Prise Kardamom
1 Prise Salz
500 g Erdbeeren
2 EL warmes Wasser
1 Päckchen Vanillezucker

Kokosmilch nach Geschmack mit Agavendicksaft süßen. Kardamom, Salz, Zitronensaft und Chiasamen dazu geben und das Ganze gut verrühren. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, dabei alle 30 Minuten gut umrühren, damit sich die Chiasamen gut verteilen und optimal quellen.

In der Zwischenzeit die Erdbeeren putzen und mit warmem Wasser und Vanillezucker vermischen. Gut durchziehen lassen und zum Chia-Pudding servieren.

Seeeehr lecker und außerdem noch seeeehr gesund - Chiasamen enthalten unter anderem viel wertvolles pflanzliches Protein, sind reich an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, Calcium und Eisen.

6
TCM / VERSCHOBEN: Kalk in der Schulter
« am: 16. April 2015, 11:35:36 »
Dieses Thema wurde verschoben nach Tipps.

http://5-elemente.org/Forum/index.php?topic=906.0

7
5 Elemente Ernährung / VERSCHOBEN: Kartoffelbrei
« am: 31. März 2015, 08:58:53 »
Dieses Thema wurde verschoben nach Rezepte.

http://5-elemente.org/Forum/index.php?topic=901.0

8
Rezepte / Vegane Weihnachtsplätzen
« am: 04. Dezember 2014, 13:21:21 »
... wer sagt denn, dass man ohne Ei und Butter keine leckeren Plätzchen backen kann:-)

Hier kommt eines meiner neuen Plätzchenrezepte, die ich gerade bei Amazon als E-Book eingestellt habe. Viel Spaß beim nachbacken!

Meine Weihnachtsplätzchen Kindle-Version:
http://www.amazon.de/Meine-Weihnachtspl%C3%A4tzchen-Gesund-Lecker-1-ebook/dp/B00QDYIMDE/ref=sr_1_6?s=books&ie=UTF8&qid=1417695580&sr=1-6&keywords=daniela+herzberg

Daniela

Sizilianische Mandelplätzchen
VEGAN & GLUTENFREI
Das ist eine meiner neuesten Kreationen – in diesem Jahr haben wir so viele leckere Mandeln aus eigener Ernte, die alle verarbeitet werden wollen. Inspiriert von einem original italienischen Rezept aus einem ziemlich alten Kochbuch eines Freundes kommt hier meine vegane und glutenfreie 5 Elemente Variante.

Zutaten für etwa 25 Stück:
½ TL Trockenhefe
warmes Wasser
125 g gemahlene Mandeln
125 g Kartoffelstärke
100 g Puderzucker (oder sehr fein gemahlener brauner Zucker)
1 Prise Nelkenpulver
1 Prise Zimt
1 Prise Salz

Mandeln, Kartoffelstärke, Puderzucker, Gewürze und Salz mischen und in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Vertiefung drücken. Hefe in 3-4 EL warmem Wasser auflösen und in die Vertiefung geben. Alles vorsichtig miteinander vermengen und nach und nach so viel warmes Wasser zugeben, bis eine geschmeidige Teigkugel entsteht. Mit einem feuchten Handtuch abdecken und an einem warmen Ort mindestens 1 Stunde gehen lassen.
Dann Teig etwa 0,4 cm dick ausrollen und Plätzchen ausstechen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei ca. 180 Grad etwa 15 Minuten goldbraun backen.

9
5 Elemente Ernährung / 5 Elemente Tipps bei Erkältung
« am: 23. Oktober 2014, 16:37:42 »
Hallo Ihr Lieben,
... irgendwann kommt der Winter eben doch und deshalb gibt es hier jetzt einmal ein persönliche Tipps, wie man das Immunsystem mit Kräutern und Ernährung boosten kann:

Kratzen im Hals:
1 TL getrocknete oder 2 TL frische Salbeiblätter mit kochendem Wasser aufgießen und etwa 10 Minuten ziehen lassen. 1 TL Honig, 1 Prise Zimt und Meersalz sowie 1 TL Zitronensaft dazu und möglichst heiß trinken.

Erkältung im Anflug:
1 dicke Scheibe frischer Ingwer, 1 Prise Salz, Saft von 2 Zitronen mit heißem Wasser in einer Thermoskanne aufgießen. 1 EL Honig dazu und über den Tag verteilt trinken.

Verstopfte Nebenhöhlen:
Nasenspülung mit Meersalz (1/2 TL Meersalz auf etwa 250 ml Wasser) - dafür gibt es im Bioladen oder in der Drogerie spezielle Nasenkännchen...

Erkältung voll im Gange:
Heiße Kraftsuppen auf Basis von Gemüse und/oder ein wenig Huhn oder Rind über den Tag verteilt trinken.
Milchprodukte komplett weglassen - kalte Sojaprodukte extrem reduzieren

Ich hoffe, dass hilft Euch, sicher über die Erkältungszeit hinweg zu kommen.
Wir freuen uns über weitere Tipps!

Liebe Grüße
Daniela

10
Rezepte / Dinkel-Körnerbrot ohne Hefe
« am: 05. September 2014, 16:29:43 »
... bläht deutlich weniger als die Brote mit Hefe und geht außerdem schnell, weil der Teig sofort in den Ofen kommt und nicht gehen muss...

Dinkel-Körnerbrot ohne Hefe
Zutaten:
300 g Dinkelvollkornmehl
200 g helles Dinkelmehl
2 TL Weinsteinbackpulver
2 EL Weizenkeime
250 g Ziegenjoghurt (vollfett)
2 EL Mohn
2 EL Weizenkleie
2 EL Leinsamen
2 EL gerösteter Sesam
2 EL Sonnenblumenkerne
1 TL Rübensirup oder Melasse
2 EL Haferflocken
350 ml Hafermilch
1 TL Salz

Alle trockenen Zutaten gut miteinander vermischen. Dann die flüssigen Zutaten untermischen, so dass ein recht klebriger Teig entsteht (ACHTUNG: Teig darf nicht zu flüssig werden - je nach Mehlsorte muss man unter Umständen die Flüssigkeit etwas reduzieren... Der Teig ist genau richtig, wenn er langsam von einem Löffel "blobbt").
Teig nur kurz rühren, bis alle Zutaten vermischt sind. Dann in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und bei 250 Grad 15 Minuten backen (Ofen vorheizen!). Danach die Temperatur auf 200 Grad reduzieren und etwa 40 Minuten fertig backen (je nach Ofen schwankt die Backzeit etwas - Stäbchenprobe machen!)

Vor dem aufschneiden gut abkühlen lassen.
Uns schmeckt das Brot am besten mit vegetarischen Streichs und Alfalfasprossen.

Viel Spaß beim ausprobieren
Daniela

12
Gazpacho

1 kleine Salatgurke (E)
2 kleine rote Paprika (E)
1 kleine Zwiebel (M)
1 kleines Stück Kombu-Alge (W)
800ml  selbstgemachte Tomatensoße oder alternativ passierte Tomaten (H)
50 ml weißer Balsamico (H)
1/4 TL Zitronenthymian (F)
1 MS mildes Paprikapulver (F)
100 g fein gewürfelter Feta-Käse vom Schaf (F)
100 ml kalt gepresstes Olivenöl (E)
Pfeffer (M)
Salz (W)

Gurke, Paprika und Zwiebel fein hacken. Alge in heißem Wasser einweichen, dann in sehr feine Streifen schneiden.
Olivenöl, die Hälfte der Zwiebel, Pfeffer, Alge, Essig mit dem Pürierstab cremig aufschlagen.  Tomatensoße dazu geben und mit Paprikapulver abschmecken. Jeweils die Hälfte der gehackten Gurke und der Paprika unterrühren. Die restlichen Zutaten in kleine Schälchen anrichten und mit der kalten Suppe auf den Tisch stellen, so dass sich jeder sein Gazpacho individuell zusammenstellen kann.

Mehr Rezepte für eine überhitzte Leber gibt es hier:
http://5-elemente.org/de/e-books-und-buecher/product/110-e-book-was-tun-bei-leberhitze.html

13
Hallo Ihr Lieben,
hier kommt ein ganz einfaches Rezept gegen den Süßhunger, was ich zuweilen bei unseren Abnehmkuren als kleinen Zwischensnack genehmige:

1 MS Kardamom
1 Prise Salz
1/2 TL geriebene Orangenschale
75 g schwarze Schokolade mit mindestens 56% Kakaoanteil
1 TL Kokosöl
150 g gepoppter Quinoa (ungesüßt)

Kardamom, Salz und Orangenschale miteinader vermischen und zusammen mit Schokolade und Kokosöl im Wasserbad schmelzen. Den gepoppten Quinoa unterrühren und so lange vermischen, bis sich Quinoa und Schokolade richtig gut vermischt haben.
In eine mit Alufolie ausgelegte Auflaufform streichen (etwa 2 cm hoch) und trocknen lassen.
In gleichmäßige Quadrate schneiden und kühl aufbewahren.

In der Regel reichen schon 1-2 Würfel, um den gemeinen Süßhunger zu stillen...

Viel Spaß beim Ausprobieren
Daniela

14
Rezepte / Gebrannte Mandeln indisch
« am: 11. November 2013, 14:56:12 »
Hallo Ihr Lieben,
ich sitze gerade in den letzten Zügen der Neuauflage meines Kochbuches und da fiel mir dieses Rezept für einen leckeren und wärmenden Knabbersnack in die Hände... da werde ich gleich mal Teile unserer diesjährigen Mandelernte "verarbeiten" ;)

Gebrannte Mandeln indisch
Zutaten:
250 g Mandeln (E), 50 g feiner brauner Zucker (E)
1 EL Zimt (M), 1 EL milder Curry (M)
1 TL Salz (W), 1 Spritzer frischer Orangensaft (H)
1 TL Kurkuma (F)
Mandeln in Pfanne ohne Fett rösten. Restliche Zutaten in einem Schüsselchen mixen und über die Mandeln geben. So lange auf dem Herd rühren, bis der Zucker auf den Mandeln karamellisiert ist. Zum Aperitif oder als Knabberei reichen.

Viel Spaß beim ausprobieren!
Daniela

15
5 Elemente Ernährung / Gesundes Fünf Elemente Frühstück
« am: 01. Oktober 2013, 11:27:42 »
Hallo Ihr Lieben,
nachdem das Thema Frühstück hier im Forum immer wieder aufgetaucht ist und immer wieder die Fragen nach neuen leckeren Rezepten aufgekommen ist, habe ich mein Wissen zum Thema und meine Lieblingsrezepte in einem neuen E-Book zusammengefasst, das es seit gestern bei uns im Webshop gibt:
http://5-elemente.org/de/e-books-und-buecher/product/113-e-book-das-fruehstueck-ist-fertig.html

Ich freue mich über Euer Feedback und möchte mich an dieser Stelle mal bei allen fleißigen Forumsteilnehmern bedanken, die mich immer wieder inspirieren, mein Wissen zu teilen!!!

Liebe Grüße
Daniela

Seiten: [1] 2 3 4