5 Elemente Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.

Nachrichten - Daniela Herzberg

Seiten: [1] 2 3 ... 84
1
Liebe Fannylein,
habe Deinen Eintrag glatt überseheh - deshalb erst die späte Antwort...
Die Ethnorezepturen brauchen in der Regel schon so 8 Wochen oder teilweise auch länger, bis sich bahnbrechend was ändert (manchmal geht es auch schneller, aber Kräuterrezepturen wirken meist langsamer...).
Jetzt im Sommer bei der Hitze würde ich die Enzymkraft noch höher dosieren, damit das mit den Wassereinlagerungen besser wird (ruhig 2x2 oder 3x2 Kapseln täglich nehmen...)
Polygoni7 würde ich auch weiter nehmen - das hebt wirklich das Energielevel und bringt Dein Wasserelement ins Gleichgewicht - das hast Du ja auch schon gemerkt...
Es hört sich für mich so an, als wäre die Feuchtigkeit bei Dir an der falschen Stelle - eingerissene Mundwinkel, kein Schwitzen - das spricht alles dafür, dass es in der Mitte an Feuchtigkeit fehlt... die Wassereinlagerungen sind übrigens oft eine Nebenwirkung von künstlichen Hormonen - wofür brauchst Du die denn?
... damit die Mitte besser befeuchtet wird, solltest Du auf jeden Fall morgens mit Getreidebrei und Obstkompott starten und abends leichte Suppen (Gemüsesuppe o.ä.) zu Dir nehmen...

Ich hoffe, das hilft erst einmal weiter!
Liebe Grüße
Daniela

2
Tipps / Re: Mundgeruch seit fester Zahnspange
« am: 19. Juni 2019, 18:16:47 »
Hallo Ciel,
das stimmt schon, dass gewisse Kräuter und ätherische Öle Mundgeruch lindern können - allerdings beheben sie nicht die Ursachen. Wenn Du gerade morgens das Problem hast, gibt es vielleicht eine Reaktion zwischen Speichel und dem Material der festen Zahnspange? Hast Du mal gecheckt, ob Du übersäuert bist?

Zur Linderung kann ich an Kräutern das kauen von frischer Pfefferminze oder auch Petersilie empfehlen...

Liebe Grüße
Daniela

3
Rezepte / Re: Ghee
« am: 03. Juni 2019, 11:30:55 »
Liebe Selby,
schau mal, hier findest Du viele Infos zum Thema:

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/ghee-heilwirkung-ia.html

Liebe Grüße
Daniela

4
Liebe Fannylein,
klar, kein Problem. Bei Wassereinlagerungen im Körper kann Enzymkraft wirklich eine gute Idee sein, alternativ ginge sicher auch OPC-Kraft, weil dort neben den wertvollen Antioxidantien auch die Enzyme drin...

Melde Dich einfach wieder, wenn Du erste Effekte spürst!

Liebe Grüße
Daniela

https://ethno-health.com/de/11-opc-kraft.html?ref=79
https://ethno-health.com/de/7-enzymkraft.html?ref=79

5
Tipps / Re: Wirkt Kurkuma wirklich ähnlich wie Kortison?
« am: 02. Juni 2019, 20:57:31 »
Liebe Nami,
ja, das kann man allerdings und es ist sicher einen Versuch wert...

Hier gibt es einen sehr hörenswerten Podcast von Dr. Hobert zum Thema Kurkuma:
https://www.youtube.com/watch?v=HimNQYxOBS8

Aus der Ethno-Apotheke könntest Du eine Kombination aus Rheuma-Komplex und Innere Wärme versuchen, um von den normalen Medikamenten wegzukommen. Hier sind die entsprechenden Links:

https://ethno-health.com/de/20-innere-warme.html?ref=79
https://ethno-health.com/de/17-rheuma-komplex.html?ref=79

Liebe Grüße
Daniela

6
Liebe Fannylein,
keine Ursache - dafür ist das Forum ja da, dass man nachfragen kann;-)

Schau mal, hier kannst Du die Gesundheitskonstellation bestellen:
https://5-elemente.org/de/konstellation/product/128-gesundheitskonstellation.html

Zusätzlich brauche ich dann noch den 5 Elemente Test, den Du hier machen kannst:
https://5-elemente.org/de/5elemente/5elementetest.html

Polygoni7 und Kaffee zusammen ist prinzipiell kein Problem... Je nachdem, wie Dein Feuerelement aussieht, würde ich den Konsum aber schon generell einschränken... das kann ich Dir aber erst genau sagen, wenn ich Deine Konstellation berechnet habe...

Liebe Grüße
Daniela

7
Liebe Fannylein,
warst Du schon mal beim Osteopathen? Die Beinschmerzen können sehr wohl vom unteren Rücken kommen - zumal sie ja nach dem Hexenschuss zuerst aufgetreten sind... eine Schwäche im unteren Rücken geht häufig mit geschwächter Nierenenergie einher (das hat Dein TCM-Arzt ja auch festgestellt).... und in den Wechseljahren wird die Nierenkraft (Wasserelement) ohnehin geschwächt...

Aus der Ethno-Apotheke würde ich es mal mit Polygoni7 versuchen (das stärkt die Nierenkraft und ist auch gut bei dünnen Haaren...)... morgens nach dem Aufstehen zum Frühstück 1 Teelöffel. Ob Du wirklich Hormone und Progesteron brauchst, wage ich mal zu bezweifeln... zu mal Du ja schon natürliche Mittel wie Frauenmantel einnimmst.
Cythula 12 hilft gut bei verklebten Faszien, Muskelverspannungen, angespannten Sehnen und Bändern und Gelenkschmerzen - das ist also sicher prinzipiell auch nicht falsch (nimm ruhig morgens und abends je einen 1/2 Teelöffel in heißem Wasser eingerührt). Allerdings behandelst Du damit natürlich erst mal mehr die Symptome, anstatt den Ursachen auf den Grund zu gehen...

Wenn Du magst, können wir mal in Deine Geburtskonstellation reinschauen, und dann sehen, welche Elemente bei Dir schwach sind und wo die Wurzel des Übels liegt. Auf dieser Basis kann ich Dir auch noch genauer empfehlen, was aus der Ethno Apotheke noch für Dich passen würde und welche der anderen Nahrungsergänzungen weiterhin wirklich gut für Dich sind:
https://5-elemente.org/de/konstellation/product/128-gesundheitskonstellation.html

Liebe Grüße
Daniela

https://ethno-health.com/de/27-polygoni-7.html?ref=79

8
Liebe Ryanah,
Sodbrennen in der Schwangerschaft ist nicht ungewöhnlich - schließlich nimmt Dein Kind ziemlich viel Platz im Bauch ein, so dass schnell Druck auf den Magen entsteht, was begünstigt, dass die Magensäure nach oben steigt. Generell ist es gerade in den letzten Wochen angesagt, lieber viele kleine Portionen zu essen, anstatt wenige große...
Heilerde kannst Du aber ruhig ohne Probleme nehmen... genauso wie Sango Koralle. Beides puffert die Säure im Magen auf natürliche Weise... die Sango versorgt darüber hinaus Mutter und Kind mit wertvollem bioverfügbaren Calcium und Magnesium.

Wünsche Dir alles Gute!
Daniela

https://5-elemente.org/de/nahrungsmittel/product/112-sango-koralle.html

9
TCM / Re: ethno health produkt ziziphus 9
« am: 11. Mai 2019, 23:40:15 »
Danke! :)

10
5 Elemente Ernährung / Re: Sind Äpfel gesund oder nicht?
« am: 11. Mai 2019, 23:39:10 »
... klar, und am besten gedünstet mit ein bisschen Zimt - das regt die Fettverbrennung an;-)

Liebe Grüße
Daniela

11
5 Elemente Ernährung / Re: Sind Äpfel gesund oder nicht?
« am: 07. Mai 2019, 22:34:35 »
Liebe Larsi,
wenn Du abnehmen willst, sind vor allem Bananen keine besonders tolle Idee - zu viel Stärke und zu viel Zucker!
In der 5 Elemente Ernährung wird zur Stärkung der Mitte und für ein gesundes Gewicht empfohlen, Obst nur morgens und immer gekocht zu sich zu nehmen...

Schau doch mal hier im Forum unter dem Stichwort Getreidekur nach - das funktioniert in der Regel sehr gut.

Liebe Grüße
Daniela

12
Tipps / Re: Ist die Omega 3 wirklich wichtig in der SS?
« am: 02. Mai 2019, 21:28:57 »
... ich empfehle seit längerem schon das Omega3 Algenöl von Norsan... 1 - 2 Teelöffel täglich beugt stillen Entzündungen vor...

www.norsan.de

Liebe Grüße
Daniela

13
Liebe Cleo,
Muskatnuss wie auch viele andere Gewürze aus dem Metallelement können wirklich Blähungen reduzieren - gleichzeitig haben sie aber auch eine wärmende Wirkung - wenn also eine Entzündung im Darm vorliegt (was bei einem Reizdarm oft der Fall ist), sollte man mit Muskatnuss, Kümmel, Kardamom und Co. vorsichtig sein. Normalerweise nimmt man eine Prise nach dem Essen für eine "runde" Verdauung...

Hast Du schon mal eine sanfte Bauchmassage versucht? Außerdem solltest Du mal darauf achten, was bei Dir Blähungen auslöst. Oft sind das Weizen oder Milchprodukte und die kann man einfach weglassen. Vielleicht liegt auch eine leichte Glutenunverträglichkeit vor - das macht auch ordentlich Blähungen...

Liebe Grüße
Daniela

14
Typische Frauenleiden / Re: Tipps zur Entspannung?
« am: 02. Mai 2019, 21:16:18 »
Hallo Aari,
ja, VitaminD hilft auch ganz prima - und ist in deutschen Breitengraden sowieso im Winter eine wichtige Ergänzung... da ich auf Teneriffa wohne, wo fast immer die Sonne scheint, komme ich hier auch ohne aus;-)

LG
Daniela

15
Hallo Aari,
Floradix hilft prima bei einem schwachen Eisenspiegel - habe ich auch schon empfohlen. Bei mir haben damals die Rabenhorst Säfte mit Eisen ausgereicht...
Das Eisenmangel ein Mitauslöser für Restless Legs sein kann, kann man an vielen Stellen nachlesen...

Liebe Grüße
Daniela

Seiten: [1] 2 3 ... 84