5 Elemente Forum

Gesundheit, TCM, Akupunktur => TCM => Thema gestartet von: Scanner am 12. März 2019, 20:22:01

Titel: Yin und Yang
Beitrag von: Scanner am 12. März 2019, 20:22:01
Hallo,

vielleicht kann mir jemand weiter helfen.
Sicher kennt jeder das Konzept von Yin und Yang, das sich grob so ausdrückt wie: Hell-Dunkel, Oben-Unten, Männlich-Weiblich etc.

Nun ist dies ja kein starres Konzept, sondern alles kann sich ändern: Yin kann zu Yang werden und umgekehrt.

Allerdings habe ich mich nun mit der Frage beschäftigt, wie solche Zuordnungen vorgenommen werden.
Also wie erkenne ich konkret, was genau Yin und Yang ist?
Bei manchen Dingen mag die Einteilung vielleicht noch leicht sein, z.B. ein fahrendes Auto ist gegenüber einem Fahrrad wohl eher Yang, da das Auto deutlich stärker ist.

Aber was wäre zB eine Kerze gegenüber einem Telefon?
Was ein Sofa gegenüber einem Fernseher?
Was ein ein T-Shirt gegenüber einer Hose?

Es mag sich vielleicht seltsam anhören, aber mich interessiert das und frage daher, ob es eine Möglichkeit gibt herauszufinden, wie man diese Zuordnungen nach Yin und Yang treffen kann.
Titel: Re: Yin und Yang
Beitrag von: Roger Keller am 12. März 2019, 21:40:26
Hallo Scanner,
zunächst einmal, herzlich Willkommen in unserem Forum!

Hier ein kurzer Text, der Yin und Yang auf die Schnelle erklärt:
https://5-elemente.org/de/5elemente/yin-und-yang.html

Es geht um die Gegensätze, die uns umgeben. Dinge die sich gegenseitig bedingen. Hell kann ohne dunkel nicht existieren, weil wir ohne die beiden Gegensätze nicht wissen können was hell ist. Erst das Dunkel macht die Helligkeit begreifbar.

Ich hoffe, dass hilft weiter.
Liebe Grüße
Roger
Titel: Re: Yin und Yang
Beitrag von: Scanner am 13. März 2019, 20:26:51
Hallo Roger,

danke für deine nette Begrüßung.

Das was du schreibst weiß ich und war mir schon klar.

Es geht mir wie gesagt um konkrete Fallbeispiele und woran man genau eine Yin/Yang-Zuordnung vornehmen kann :-)
Titel: Re: Yin und Yang
Beitrag von: Roger Keller am 14. März 2019, 09:43:46
Im Prinzip ist das sehr einfach. Denke einfach an die Gegensätze und ordne zu. Dabei müssen es natürlich auch Gegensätze sein, sonst geht es natürlich nicht. Bei Deinen Beispielen vergleichst Du Dinge, die sich nicht gegenseitig bedingen und in diesem Zusammenhand auch nicht nach Yin und Yang eingeteilt werden können. Sofa und Fernsehen beispielsweise sind keine Gegensätze sondern Dinge. Du kannst Dir überlegen wo Du ein Sofa aufstellen möchtest und dann mehr Yin oder Yang in den Zweck stecken, den das Sofa haben soll. Ist es beispielsweise nur Dekoration und wird nicht als Sitzgelegenheit genutzt ist es mehr Yin, weil Ruhe, kein Bewegung etc. ist es aber das Zentrum einer Familie dann haben wir Aktivität und viel Yang Energie. Dinge haben zunächst weder Yin noch Yang. Es kommt auf die Situation an, wie sie genutzt werden.
Ich hoffe das hilft weiter
Roger