5 Elemente Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.

Nachrichten - Silver

Seiten: 1 [2]
16
Rezepte / Re: neues Buch, vegane Snacks und Starter
« am: 24. April 2015, 10:25:48 »
Hallo Daniela, ahhhhh da liegt schon der Hase im Pfeffer ;D, es waren Kichererbsen aus dem Glas! !!
Danke, ich werde es erneut versuchen ;)
Liebe grüße Silver

17
Rezepte / Re: neues Buch, vegane Snacks und Starter
« am: 21. April 2015, 16:20:14 »
Ob ich die nich auch einfach aufs Backblech mit Sonnenblumenoel bepinselt setzen kann fuer 20 Minuten, anstatt zu frittieren?

18
Rezepte / Re: neues Buch, vegane Snacks und Starter
« am: 21. April 2015, 16:11:23 »
Hallo Daniela,
Ich habe mit Erfolg den Tzaziki mit Seidentofu an meine Familie "verkauft"; super Lecker  ;D
Gestern wollte ich dann mal die Falafel aus Deinem Buch fritieren...die Masse war schoen und ich lasse die in das heisse Kokosoel gleiten und die Teile fallen auseinander und es entstand eine breiige Masse, die in die Tonne wanderte  :o
Woran kann das gelegen haben ::)?
Liebe Gruesse und danke für die Antwort Silver

19
Rezepte / Re: neues Buch, vegane Snacks und Starter
« am: 16. März 2015, 14:49:30 »
oh ja oki, dass war mir nicht bewusst mit dem kopieren :-\
danke für den Tipp, werde ich probieren !
Viele Grüße Silver

20
Rezepte / Re: neues Buch, vegane Snacks und Starter
« am: 15. März 2015, 13:46:31 »
Hallo Daniela, Danke für die Info  ;)
hast du ein Rezept für das Pita brot? Das habe ich bei Chefkoch gefunden, geht das auch ?

Rezept aus urheberrechtlichen Gründen vom Administrator entfernt.

Mit dem Falafeln bin ich und mein saurer Magen bestimmt nicht gut bedient  :o, zuviel Öl wieder....
Wie kann ich den Tzaziki, den ich mit Quark und Joghurt mache besser veträglich machen? Tofu kann ich nicht essen, der schmeckt wie toter Fuß :P, bei mir kommt eigentlich Quark, Schmand und Joghurt rein...den Joghurt kann ich bestimmt durch Sojajohurt ersetzen , aber was is mit dem Quark?
Bei dem Yufka hab ich auch Schafskäse anstatt Tofu genommen, hat wunderbar geschmeckt ;D, es muss ja nicht alles vegan oder vegetarisch sein, ich kann ja mal ne Ausnahme machen, wenn wir grillen  ;), trotzdem vetrage ich den "normalen" Tzaziki nicht....und der is so leckaaaaaa :-\
Danke für deine Tipps :)
Schönen Sonntag noch und liebe Grüße Silver  :)

21
Rezepte / neues Buch, vegane Snacks und Starter
« am: 14. März 2015, 19:01:19 »
Hallo und guten Abend  ;)
Da ich nach 8 Wochen Entschlackungskur a la Daniela so gut wie keine Verdauungsprobleme mehr habe ;D, hab ich mich jetzt auch schon mal an "andere vegetarische" Rezepte aus dem neuen Buch von Daniela gewagt  ;), die gefüllten Yufkateigblätter schmecken mir super!!
Doch würde ich gerne wissen Daniela, mit was ich die Teigplatten einpinsel kann, anstatt des Olivenöles....das mag mein Magen gaaar nicht und ich bekomme sofort Sodbrennen davon :(
und da ja bald die Grillsaison los geht, würde ich gerne wissen, was ich "grillen" könnte anstatt Fleisch??
Schäfskäse und Gemüse hab ich gedacht....aber ich bin so einfallslos  ::) Wie sieht es aus mit Tzaziki oder selbstgebackenes Brot dazu? Was sagt der säure Magen zu Antipasti?
Danke für einen Tipp  ;)
Allen einen schönen Abend noch.
Liebe Grüße Silver :)

22
Rezepte / Re: Nürberger Lebkuchen
« am: 07. Februar 2015, 18:30:55 »
Hallo Daniela,

danke für deine Antwort :)
Ja, ich merke schon, die Getreidekur, bzw das auslassen vom tierischem Eiweiss wird wohl noch eine Weile dauern  ::) ::)
Es ist eben auch Gewohnheitssache und das der Lebkuchen auch solch Probleme macht, hätt ich nicht gedacht  ???
Oki, ich bleibe dran, auch wenn mein Mann jetzt unfreiwillig mit macht und als Nebeneffekt schon 5 KG abgenommen hat  ;D
Lieben Dank für das Umschreiben des Rezeptes, auch wenn ich es jetzt erstmal nicht mehr backe  :P
Bis bald Silver ;)

23
Rezepte / Nürberger Lebkuchen
« am: 04. Februar 2015, 14:35:02 »
Hallo Daniela,

ich bin noch nicht so fit, meine Rezepte in die 5 E Form umzuschreiben, liebe aber den Lebkuchen, habe das Mehl in Dinkelmehl und den Zucker in Agavendicksaft ausgetauscht und anstatt Milch Hafermilch genommen, kannst du mir das Rezept bitte"umwandeln" ?

Meine Getreidekur schreitet voran!! Super lecker und abwechslungsreich dank deiner Rezepte!
Mein Omeprazol hab ich halbiert und nehme dazu noch Heilerde und die Sango Coralle wie du es empfohlen hast.
Mir geht es auch soweit gut, esse ich aber mal ausser der Reihe Wurst oder Quark, habe ich gleich wieder Sodbrennen und muss aufstoßen! Kann das normal sein?
Du sagtest was von den Digevit Kapseln, ob das hilfreich wäre, wenn ich z.b. mal Essen gehe o.ä.?

Hier mal das Rezept, hätt ich fast vergessen:

Zutaten für Nürnberger Lebkuchen:

    100g Butter
    170g Zucker
    3-4 Eier
    300g Mehl
    1 Päckchen Backpulver
    ¼ l Milch
    1 Päckchen Lebkuchengewürz
    2 EL Kakao
    150 g Nüsse, gerieben
    100 g Zitronat, gehackt
    100 g Rosinen, überbrüht
    50 g Kokosflocken
    2 EL Rum

Das Nürnberger Lebkuchen Rezept zum selber Backen

Die Butter, der Zucker sowie die Eier finden sich gleich am Anfang in einer Schüssel wieder und werden mittels Schneebesen oder Handmixer zu einer schaumigen Masse verarbeitet. So nach und nach gesellen sich das mit dem Backpulver vermischte Mehl, die Gewürze und Früchte dazu. Alles wird weiter gut vermischt. Wie schon gesagt, ein Handmixer ist an dieser Stelle eine echte Hilfe. (Schauen Sie einfach in unserer Auswahl an Handmixer nach!)

Ab jetzt können Sie entscheiden, wie Sie die Lebkuchen selbst backen möchten: mit oder ohne Oblaten. Backen Sie die Nürnberger Lebkuchen ohne Oblaten, dann legen Sie einfach ein Blatt Backpapier auf das Backblech, stülpen ein Glas mit ca. 7cm Durchmesser darauf und zeichnen mit einem Bleistift Kreise auf das Papier. (Ein Part dieses Rezept, den liebend gern die Kinder übernehmen!)

Mit einem Löffel streichen Sie nun die Teigmasse auf die Oblaten oder füllen damit die gezeichneten Kreise auf dem Backpapier. Der Ofen heizt indes auf 180°C (Umluft: 190°C) vor. Die Nürnberger Lebkuchen wandern nun für 15-20min in den Ofen .

Danke für deine Antwort und viele Grüße Silver  ;)



24
5 Elemente Ernährung / Re: Bin neu hier
« am: 21. Januar 2015, 13:33:18 »
Hallo Roger und Daniela,

ja, jetzt hats geklappt mit den Rezepten Roger!! ;D Boahh, soviel Auswahl, sehr schön, dann kann ich gleich anfangen mit meiner Getreidekur und danach mir Rezepte mit dem Erd-bzw Holzelement raussuchen ;)
Daniela, habe jetzt das Omeprazol halbiert, und bei dir ja das Sango Korallenpulver bestellt, ich versuche den "Entzug" vom Omep 8)
Bis bald, ich berichte und lieben Danke Silver :)

25
5 Elemente Ernährung / Re: Bin neu hier
« am: 20. Januar 2015, 14:11:49 »
Hallo Daniela,

ja, die Speiseröhrenklappe schliesst wohl nicht richtig, wobei ich denke, dass es mit der zuvielen Magensäure zu tun hat, weil ich die Tabletten ja 25 Jahre nehme und die Produktion der Säure ist wohl völlig im Argen :-[
Oki, danke für die Tipps, momentan nehme ich Heilerde fürs Sodbrennen.
Habe einige Kochbücher bestellt, kannst du mir die bitte senden?
Ich bin sooo einfallslos in Kochangelegenheiten :o
Danke und viele Grüße Silver ;)

26
5 Elemente Ernährung / Re: Bin neu hier
« am: 19. Januar 2015, 14:20:02 »
Hallo Daniela,

danke für deine Antwort.
Ja, die Omperazol nehme ich wegen zuviel Magensäure, daher bekam ich dann eine entzündete Speiseröhre von und der Internist sagte, ich müsse sie immer nehmen, weil aus der entzündeten Speiseröhre eben Krebs werden kann :-\
Das tue ich seit 25 jahren!!!
Ich esse seit 3 Monaten nach der 5 E Lehre, es geht mir auch wesentlich besser!
ich habe auch versucht, das Omep zu reduzieren oder Natron zu nehmen, oder Haferflocken mit mitm Eßl Wasser ect...hat alles nicht geklappt, ich bekomme dann nach ca 3 Tagen ohne Omep. sofort Sodbrennen!!
Trinken tue ich auch viel...esse so gut wie keine Schoki usw.
Jetzt eben fange ich an, ohne tierisches Eiweiß zu essen, da ich nicht son Ideenfallsreichtum habe, wollte ich wissen, welche Rezeptbücher ich von dir diesbez. bestellen kann? Um genug Anregungen beim Kochen zu finden  ;)
Lieben Dank Silver

27
5 Elemente Ernährung / Bin neu hier
« am: 16. Januar 2015, 19:00:49 »
Hallo, ich bin so ziemlich neu in der 5-Elemente Welt der Menschen, meine Hunde ernähre ich schon sehr lange so ;D,
bei mir wurde nun eine Leber-und Gallenblasen-Funktionsstörung festgestellt, zu dem sind Herz- und NIeren-Qi  schwach mit Blutmangel. Dazu kommen Stoffwechselstörungen betroffen sind Magen und Milz.
Ich kann z.b. keine Kohlsorten oder Hülsenfrüchte vetragen, am besten komme ich mit Reis Congee oder gedünstetem Gemüse mit Quinoa oder Hirse und Bulgur zurecht. Aufgrund zu viel Magensäure sollte ich nun das tierische Eiweiss komplett weg lassen, Milchprodukte meide ich schon seit geraumer Zeit. Abends zu Essen ( später als 17.00 Uhr) bekommt mir auch nicht, da ich dann Völlegefühl, Blähungen und sogar Durchfall in der Nacht bekomme, z.T. mit heftigen Magenkrämpfen.
Ich nehme leider seit 25 !! Jahren Omeprazol und zig Versuche es auszuschleichen ect sind gescheitert...
Ich dachte ich bestelle mir die E Books Erde Ernährung, Leber und Vegetarische Kost um mal ein paar andere Rezeptideen zu bekommen?
Weiss jemand einen Rat/ Ernährung, um das Omeprazol los zu werden?
Vielen Dank für Eure Tipps Silver  :)

Seiten: 1 [2]