5 Elemente Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Unterschiedliche Ernährungsempfehlungen  (Gelesen 1418 mal)

Bettina

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Unterschiedliche Ernährungsempfehlungen
« am: 15. Mai 2017, 08:38:15 »

Werbung

Hallo Daniela,

mein Lebensgefährte hat sich, genau wie ich, eine Ernährungstabelle von Euch erstellen lassen. Danach war sein Erdelement gestaut und er sollte Feuer und Metall stärken. Nun war er bei einer TCM-Therapeutin, die meinte, er habe zu wenig Milz-Qi und Nieren-Qi. Ihre Empfehlung war nun, dass er viel Nährendes essen sollte, u. a. auch Fleisch, am besten in Form von Brühen, aber auch Eier und Nüsse. Alles Sachen, die in Eurer Ernährungstabelle maximal schwarz (Brühe, teilweise Nüsse), aber z. T. auch blau eingefärbt waren - was er also möglichst nicht zu oft essen sollte. Ich bin nun ein wenig konsterniert über diese unterschiedlichen Empfehlungen, da sie mir doch einer ziemlich unterschiedlichen Einschätzung seiner Konstitution zu entspringen scheinen. Wie kann das sein? Ich kenne mich mit der TCM auch noch nicht so gut aus und wundere mich auch über die unterschiedliche Sprache: Ihr sprecht vorwiegend von den Elementen, die gestaut u. ä. sind, diese Therapeutin benennt die Sachen wieder ganz anders.
Ich freue mich über ein wenig Aufklärung. Würde mich auch interessieren, welche Erfahrungen andere gemacht haben, die hier im Forum unterwegs sind und vielleicht auch schon mal bei einem TCM-Therapeuten waren. Danke.

LG, Bettina
Gespeichert

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1273
    • Profil anzeigen
Re: Unterschiedliche Ernährungsempfehlungen
« Antwort #1 am: 15. Mai 2017, 11:43:32 »

Werbung

Liebe Bettina,
TCM-Ärzte arbeiten nicht mit der Elementekonstellation, sondern erstellen ihre Diagnose auf Basis von Befragung, Puls- und Zungendiagnose. Häufig benutzen sie auch nicht die 5 Elemente-Terminologie, sondern beziehen sich mehr auf die Wirkungskreise (Organe) oder Thermik/Zustände (feuchte Hitze, Leere/Fülle) etc. Die Diagnose basiert also wie bei der westlichen Medizin auch auf den körperlichen Symptomen, allerdings auf einer tieferen Ebene, denn Puls und Zunge zeigen Ungleichgewichte da an, wo sie sich wirklich abspielen.
Ein Beispiel:
Oberflächliches Symptom: Kopfschmerzen & Schlafstörungen
TCM-Diagnose: Hitze in der Leber (Ernährungsempfehlung mit erfrischenden Lebensmitteln aus dem Holzelement)
Elementekonstellation: Hitze in der Leber kann je nach Konstellation verursacht werden durch gestautes Holz- oder Feuerelement, zu wenig Wasser, zu wenig Holz...
Die Ernährungsempfehlungen nach den 5 Elementen berücksichtigen dann nicht nur die Symptome sondern auch die Elemente, die die Wurzel des Übels sind - deshalb können sich meine Empfehlungen von denen des Therapeuten unterscheiden.

Ein gestautes Erdelement kann sich über verschiedene Symptome äußern - unter anderem auch über ein geschwächtes Erd-Qi, was häufig mit einem schwachen Nieren-Yang einhergeht. Bloß weil die Erde gestaut ist, bedeutet das nicht automatisch, dass Magen, Milz und Bauchspeicheldrüse schwach sind. Wenn Du mir noch mal den Namen Deines Lebensgefährten mailst, kann ich mir seine Konstellation gerne noch mal anschauen und Dir das Ganze noch besser erklären.

Liebe Grüße
Daniela
Gespeichert

Bettina

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Re: Unterschiedliche Ernährungsempfehlungen
« Antwort #2 am: 16. Mai 2017, 09:08:58 »

Werbung

Hallo Daniela,

da muss ich ihn erst fragen, ob er damit einverstanden ist.

Kannst du mir vielleicht ein Buch empfehlen zum Einstieg in die ganze TCM-Thematik?

LG
Bettina
Gespeichert

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1273
    • Profil anzeigen
Re: Unterschiedliche Ernährungsempfehlungen
« Antwort #3 am: 16. Mai 2017, 12:56:04 »

Werbung

Hallo Bettina,
schicke mir einfach eine private Message - ich möchte seine Konstellation natürlich nicht öffentlich im Forum diskutieren;-)

Wenn Du tief einsteigen willst in die 5 Elemente Lehre sind die Bücher von Udo Lorenzen und Andreas Noll sehr empfehlenswert - da gibt es pro Element ein Buch und sie sind auch nicht ganz billig, aber sehr fundiert, z.B.:
https://www.amazon.de/Wandlungsphasen-traditionellen-chinesischen-Medizin-Wandlungsphase/dp/3875691121/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1494935435&sr=8-1&keywords=lorenzen

Für den Einstieg kannst Du es mit folgenden Büchern versuchen:
Das große Buch der Chinesischen Medizin
https://www.amazon.de/Das-gro%C3%9Fe-Buch-chinesischen-Medizin/dp/3426875306/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1494935566&sr=8-3&keywords=tcm+f%C3%BCr+einsteiger
Die Heilkunst der Chinesen
https://www.amazon.de/Die-Heilkunst-Chinesen-Akupunktur-Heilkr%C3%A4uter/dp/349960275X/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1494935664&sr=8-7&keywords=tcm+kirschbaum
Gesund & Vital mit den 5 Elementen
http://5-elemente.org/de/buecher.html

Liebe Grüße
Daniela

Gespeichert