5 Elemente Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Akupressur für besseres Lernen  (Gelesen 2599 mal)

maxpeu

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Akupressur für besseres Lernen
« am: 23. April 2017, 08:58:21 »

Werbung

Ich suche Tipps, wie man mit Hilfe von TCM (Ernährung und/oder Akupressur) die Fähigkeiten des Lernens verbessern kann.
Ich denke an Konzentrationsverbesserung, bessere Wahrnehmung, bessere Verarbeitung von Wahrnehmung, besseres Zusammenspiel von rationalem und kreativem Denkvermögen.

Was ich mir ernährungstechnisch z.B. vorstellen könnte wären Früchte mit ätherischen Ölen, die die Konzentration fördern (zum Essen, Riechen, Einreiben).
Oder auch Nahrungsmittel mit einem natürlichen Stoff, der dem Glutamin nahe kommt (und so die Produktion von körpereigenem Glutamin fördert und so die Merkfähigkeiten verbessert).

Akupressurtechnisch habe ich folgendes via Google gefunden - kann das wer bestätigen oder bessere Quellen nennen?
- Massage und Zupfen des Ohrläppchens bei akuter Konzentrationsschwäche
- Massage von Herz 7 , Leber 2, Magen 44, Dickdarm 4

Was sagen die Fachleute?
Vielen lieben Dank
Gespeichert

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1290
    • Profil anzeigen
Re: Akupressur für besseres Lernen
« Antwort #1 am: 01. Mai 2017, 00:11:18 »

Werbung

Lieber Maxpeu,
mit Früchten allein wirst Du Dein Gehirn wohl nicht auf Trab bringen - dazu braucht es dann schon noch gesunde Fette und Proteine, wie sie zum Beispiel in Nüssen und Samen stecken...

Zu den Akupressurpunkten kann ich nichts sagen - da kenne ich mich nicht so gut mit aus. Ich persönlich nehme in Zeiten, wo ich mich besonders gut konzentrieren muss, Afa-Algen als Presslinge ein - und zwar in recht hoher Dosierung.

Liebe Grüße
Daniela
Gespeichert