5 Elemente Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Nürberger Lebkuchen  (Gelesen 4180 mal)

Silver

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Nürberger Lebkuchen
« am: 04. Februar 2015, 14:35:02 »

Werbung

Hallo Daniela,

ich bin noch nicht so fit, meine Rezepte in die 5 E Form umzuschreiben, liebe aber den Lebkuchen, habe das Mehl in Dinkelmehl und den Zucker in Agavendicksaft ausgetauscht und anstatt Milch Hafermilch genommen, kannst du mir das Rezept bitte"umwandeln" ?

Meine Getreidekur schreitet voran!! Super lecker und abwechslungsreich dank deiner Rezepte!
Mein Omeprazol hab ich halbiert und nehme dazu noch Heilerde und die Sango Coralle wie du es empfohlen hast.
Mir geht es auch soweit gut, esse ich aber mal ausser der Reihe Wurst oder Quark, habe ich gleich wieder Sodbrennen und muss aufstoßen! Kann das normal sein?
Du sagtest was von den Digevit Kapseln, ob das hilfreich wäre, wenn ich z.b. mal Essen gehe o.ä.?

Hier mal das Rezept, hätt ich fast vergessen:

Zutaten für Nürnberger Lebkuchen:

    100g Butter
    170g Zucker
    3-4 Eier
    300g Mehl
    1 Päckchen Backpulver
    ¼ l Milch
    1 Päckchen Lebkuchengewürz
    2 EL Kakao
    150 g Nüsse, gerieben
    100 g Zitronat, gehackt
    100 g Rosinen, überbrüht
    50 g Kokosflocken
    2 EL Rum

Das Nürnberger Lebkuchen Rezept zum selber Backen

Die Butter, der Zucker sowie die Eier finden sich gleich am Anfang in einer Schüssel wieder und werden mittels Schneebesen oder Handmixer zu einer schaumigen Masse verarbeitet. So nach und nach gesellen sich das mit dem Backpulver vermischte Mehl, die Gewürze und Früchte dazu. Alles wird weiter gut vermischt. Wie schon gesagt, ein Handmixer ist an dieser Stelle eine echte Hilfe. (Schauen Sie einfach in unserer Auswahl an Handmixer nach!)

Ab jetzt können Sie entscheiden, wie Sie die Lebkuchen selbst backen möchten: mit oder ohne Oblaten. Backen Sie die Nürnberger Lebkuchen ohne Oblaten, dann legen Sie einfach ein Blatt Backpapier auf das Backblech, stülpen ein Glas mit ca. 7cm Durchmesser darauf und zeichnen mit einem Bleistift Kreise auf das Papier. (Ein Part dieses Rezept, den liebend gern die Kinder übernehmen!)

Mit einem Löffel streichen Sie nun die Teigmasse auf die Oblaten oder füllen damit die gezeichneten Kreise auf dem Backpapier. Der Ofen heizt indes auf 180°C (Umluft: 190°C) vor. Die Nürnberger Lebkuchen wandern nun für 15-20min in den Ofen .

Danke für deine Antwort und viele Grüße Silver  ;)


Gespeichert

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1290
    • Profil anzeigen
Re: Nürberger Lebkuchen
« Antwort #1 am: 07. Februar 2015, 17:17:14 »

Werbung

Hallo Silver,
schön, dass es Dir schon besser geht... bei so extremen Säureüberschuss wie bei Dir kann es schon sein, dass Du auf extreme Säurebilder mit Sodbrennen reagierst... das wird sicher auch noch einige Zeit so bleiben... Digevit kann Dir generell helfen, dass die Nahrung besser verdaut wird  - den Säuregehalt von Wurst können die Kapseln aber sicher nicht ausgleichen. Am ehesten verträglich wäre da sicher noch kleine Mengen weißer Fisch, wenn Du auswärts isst...

So kannst Du das Rezept in eine vollwertigere und gesündere Variante umwandeln - das ist aber immer noch ein ziemlicher Säurebildner - also Vorsicht beim genießen:-)

- anstatt der Butter verwendest Du unraffiniertes Kokosöl
- anstatt dem Zucker  100 ml Agavendicksaft und 80 ml Ahornsirup
- Dinkel- anstatt Weizenmehl
- Mandelmilch anstatt normaler Milch
- den Rum würde ich weglassen
- 1 Prise Salz für das Wasserelement fehlt noch:-)

Liebe Grüße
Daniela
Gespeichert

Silver

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 27
    • Profil anzeigen
Re: Nürberger Lebkuchen
« Antwort #2 am: 07. Februar 2015, 18:30:55 »

Werbung

Hallo Daniela,

danke für deine Antwort :)
Ja, ich merke schon, die Getreidekur, bzw das auslassen vom tierischem Eiweiss wird wohl noch eine Weile dauern  ::) ::)
Es ist eben auch Gewohnheitssache und das der Lebkuchen auch solch Probleme macht, hätt ich nicht gedacht  ???
Oki, ich bleibe dran, auch wenn mein Mann jetzt unfreiwillig mit macht und als Nebeneffekt schon 5 KG abgenommen hat  ;D
Lieben Dank für das Umschreiben des Rezeptes, auch wenn ich es jetzt erstmal nicht mehr backe  :P
Bis bald Silver ;)
Gespeichert