5 Elemente Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Gallensteine  (Gelesen 2982 mal)

mavie09

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6
    • Profil anzeigen
Gallensteine
« am: 03. Oktober 2014, 08:21:57 »

Werbung

Hallo!
Wie man von Betreff schon erkennt habe ich Fragen zu Gallensteinen. Im Laufe der jährlichen allgemeinen Gesundheitsuntersuchung wurden bei mir Gallensteine entdeckt. Seit ca 3 Monate habe ich Beschwerden im Bauchbereich, allerdings eher mittig oben im Bauchnabelbereich, für mich hat es eher nach Magen oder Darm angefüllt, nach Ultraschal eben kamen die Steinchen ins Spiel... Nun nach 3 Ärzten habe ich 2:1  für Gallensteine als Schmerzursache, es wird auch zu OP geraten, bei der die Gallenblase auch weg muss:-( bei Gesprächen mit Schulmedizinern stosse ich auf taube Ohren und Verweis darauf dass ohne dieser Blase wundebar  weiteres Leben möglich ist :o  Was mich extrem ärgert dass es von keinen der Ärzte nicht mal kleiner Versuch unternommen wird auf Ursache zuschauen, gibt es denn wirklich keine Möglichkeit diese rückgängig zumachen?
Ich danke für jegliche Tipps und Anregungen und natürlich persönliche Erfahrungen was Steine in Organen betrifft.
Gespeichert

Nicola

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 26
  • Ernährungsberaterin
    • Profil anzeigen
Re: Gallensteine
« Antwort #1 am: 04. Oktober 2014, 07:54:46 »

Werbung

Hallo Mavie,
es gibt so einige Tipps was zu tun ist. Hast Du es denn schon einmal mit einer Leber und Gallenreinigung versucht. Es gibt da viele gute Bücher über diese Kur, u.a. von Andreas Moritz.
Die Kur lässt sich schnell beschreiben. „Sechs Tage lang gibt es über den Tag verteilt je einen Liter Apfelsaft. Am Abend des sechsten Tages stehen zwei Portionen Wasser mit Bittersalz auf dem ‚Speiseplan’. Vor dem Schlafen¬gehen darf man sich noch auf einen Mix aus frisch gepresstem Grapefruitsaft und Olivenöl freuen. Danach geht's sofort ab ins Bett“, erklärt Moritz im April 2009 in „Sein“. „In der Nacht können beim Gang auf die Toilette schon die ersten Gallensteine abgehen, spätestens am nächsten Tag nach zwei weiteren Portionen Bittersalz finden sich immer wieder Steine im Stuhl.“ Er empfiehlt die Kur mindestens sechs Mal im Abstand von vier Wochen zu wiederholen, damit alle nachrückenden Steine entfernt werden können. Mit jeder Reinigung werde die Leber wieder besser arbeiten.
Hast Du Dich schon einmal gefragt warum Gallensteine entstehen? Hat Viel mit der Ernährung zu tun insbesondere mit zu viel tierischen Eiweißen.
Viel Erfolg beim ausprobieren
herzlich
Nicola
Gespeichert

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1273
    • Profil anzeigen
Re: Gallensteine
« Antwort #2 am: 06. Oktober 2014, 13:07:34 »

Werbung

Liebe Mavie09, liebe Nicola,
zum Thema Gallenreinigung nach Moritz gehen die Meinungen durchaus stark auseinander... da hatten wir schon mal vor längerer Zeit eine ausführliche Diskussion im Forum:

http://5-elemente.org/Forum/index.php/topic,5.15.html
Ab Antwort 18 dreht es sich direkt um das Thema - davor werden ausführlich die Vor- und Nachteile einer etwas schonenderen Leberreinigung diskutiert... mehr will ich dazu gar nicht sagen:-)

Mavie,
viele Ärzte neigen dazu, vorschnell zur OP zu raten - es mag ja sein, dass man auch ohne Gallenblase auskommen kann - den Stoffwechsel beeinflusst das allerdings ganz enorm, denn in der Gallenblase wird der Verdauungssaft zwischengespeichert, den die Leber herstellt, so dass er nur dann abgegeben wird, wenn der Verdauungstrakt ihn wirklich braucht.

Schau mal hierzu auch diese Threads:
http://5-elemente.org/Forum/index.php/topic,865.msg3934.html#msg3934
http://5-elemente.org/Forum/index.php/topic,812.msg3719.html#msg3719
http://5-elemente.org/Forum/index.php/topic,229.15.html

Liebe Grüße
Daniela

Gespeichert

Purnlorp

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Gallensteine
« Antwort #3 am: 30. August 2018, 08:41:27 »

Werbung

Es ist ein sehr guter Link für mich.
Gespeichert