5 Elemente Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: KAMUT  (Gelesen 4561 mal)

Selene

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
KAMUT
« am: 07. Juni 2013, 04:13:41 »

Werbung

Liebe Daniela!

Ich hätte noch einmal eine Anfrage bzgl. eines Lebensmittels.  :)

Da ich,  lt. meinem Arzt,  auf Weizen- u. Dinkelprodukte eine leichte allergische Reaktion  aufweise - empfahl er mir Kamut u. Einkorn als  "Ersatz"  für diese beiden Getreidesorten.

Wie muss also  KAMUT  (als ganzes Getreide / als Nudeln / als Mehl)  eingeordnet werden?  Ich vermute  "HOLZ".  Was meinst Du dazu?

Für eine Antwort wäre ich Dir sehr dankbar.

Lieben Gruß - Selene
Gespeichert

Selene

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
Re: KAMUT
« Antwort #1 am: 11. Juni 2013, 04:55:28 »

Werbung

Liebe Daniela!

Ich  wäre  Dir  wirklich sehr dankbar,  wenn Du  mir  einen  Satz  dazu  schreiben  könntest!  Wäre  sehr  wichtig  für  mich!   :)

Danke  u.  lieben  Gruß - Selene
Gespeichert

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1282
    • Profil anzeigen
Re: KAMUT
« Antwort #2 am: 11. Juni 2013, 18:29:11 »

Werbung

Hallo Selene,
sorry für die Verzögerung...

Kamut und auch Einkorn oder Emmer sind alte Weizensorten und gehören wie der Weizen auch zum Holzelement. Sie haben alle eine erfrischende und befeuchtende Wirkung vor allem auf die Nieren und fördert die Yin-Energie im Körper. Wenn man abnehmen will, sollte man auch auf Kamut und Co. verzichten... ansonsten kann man ihn genau wie Weizen verwenden...

Liebe Grüsse
Daniela
Gespeichert

Selene

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
Re: KAMUT
« Antwort #3 am: 12. Juni 2013, 04:14:28 »

Werbung

Uiuiuiiii.....  liebe  Daniela!

Danke für die konkrete  Antwort!

Dass  Kamut....  zum  Holz-Element  gehört, habe ich vermutet!   :)
Aber dass  es  "befeuchtend"  wirkt  -  NICHT!  Ein sehr, sehr  wichtiger  Hinweis  für  mich,  da ich  "Feuchtigkeit ausleiten"  sollte.
Ich esse  seit  3  Wochen keinerlei Milchprodukte,  keinerlei  Brot  u.  auch keine  Süßigkeiten  (auch  keine  Trockenfrüchte  :-( :-( ) mehr.

Langsam  wollte  ich  nun wieder  zu  Kamut  wechseln...  Gut, das jetzt zu wissen.

Übrigens - liebe Daniela,  wie  schaut  es  mit  Amaranth - Knäckebrot aus,  wenn ich einmal  "Brot-Gelüste"  habe?

Lieben Gruß - Selene
Gespeichert

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1282
    • Profil anzeigen
Re: KAMUT
« Antwort #4 am: 13. Juni 2013, 11:49:19 »

Werbung

... das ist absolut ok - Amaranth treibt sogar die Feuchtigkeit aus dem Körper und stärkt die Lunge... das macht sich also für Dich sicher auch gut im Frühstücksbrei oder -müsli (sehr lecker gepoppt, schmeckt wunderbar nussig...)

Liebe Grüße
Daniela
Gespeichert

Selene

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 26
    • Profil anzeigen
Re: KAMUT
« Antwort #5 am: 13. Juni 2013, 13:14:38 »

Werbung

Danke, liebe Daniela!

Dann hätte ich es mit der "Fragerei" fürs erste einmal   :D

Ja, ich habe Amaranth gepoppt zu Hause. Wusste jetzt nur nicht, ob Amaranth-Knäckebrot für mich o.k. ist.
Ich esse seit 3 1/2 Wochen überhaupt kein  "normales"  Hefe- / Sauerteigbrot  mehr.  Nur  noch  gekochtes  Getreide. Auch  KEINERLEI  Milchprodukte mehr. Süßigkeiten  sowieso nicht!
Und die Pfunde purzeln, obwohl ich jetzt mehr esse als vorher!! :D :D  Auch  fühle  ich mich generell einfach wohler!
Ich spare auch nicht mit Ghee u. nativem Olivenöl usw...

Danke Dir auf diesem Wege nochmals für die hervorragende Ernährungsberatung, liebe Daniela!  Jedem zu empfehlen!!

Lieben Gruß ~ Meggy.
Gespeichert

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1282
    • Profil anzeigen
Re: KAMUT
« Antwort #6 am: 21. Juni 2013, 20:22:41 »

Werbung

Hallo Meggy,
danke für das Lob... das geht runter wie Öl  :D

Da zeigt sich wieder einmal, dass man nicht hungern muss, um sein Wunschgewicht zu erreichen... es kommt halt darauf an, was man isst!!!

Liebe Grüße
Daniela
Gespeichert