5 Elemente Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: morgendliche hitze  (Gelesen 12681 mal)

sunray

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
morgendliche hitze
« am: 12. Mai 2013, 08:02:56 »

Werbung

Hallo Ihr Lieben

Seit einigen Tagen ist mein Schlaf gefühlt oberflächlich und v.a. gegen den Morgen hin störungsanfällig. ich glaube, ich erwache dann wegen "Hitzewellen", die mich durchfluten. Die Haut wird dabei tatsächlich leicht feucht, nach einer halben Minute ist die Hitzewelle durch - bis zur nächsten.

Gibt es aus Sicht der 5 Elemente Ernährung etwas, das ich tun kann?

Herzlichen Dank für Eure Tipps!
sunray
Gespeichert

Nicola

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 26
  • Ernährungsberaterin
    • Profil anzeigen
Re: morgendliche hitze
« Antwort #1 am: 12. Mai 2013, 11:17:30 »

Werbung

Hallo Sunray,

aus der TCM gibt es ein wunderbares Rezept mit Maulbeeren, die Frische und Feuchtigkeit liefern.

1kg frische Maulbeeren (türkische Läden) oder 500g getrocknete Maulbeeren (fructus Mori)
300g Honig

getrocknete Früchte waschen und mehrere Stunden in lauwarmen Wasser einweichen
weiterverwenden wie frische Früchte.
Früchte mit 1 Tasse Wasser kurz aufkochen. Bei geringer Hitze etwas eindicken lassen.
Honig zufügen und mehrmals tägl 2 El einnehmen.

Viel Erfolg.
Die Marmelade schmeckt super.
Hier in Potsdam haben wir sogar auf dem Spielplatz Maulbeerbäume, da kam mir dieses Rezept gerade richtig. Bin gerade sehr am TCM
studieren..:-)
Gruß
Nicola

Gespeichert

sunray

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Re: morgendliche hitze
« Antwort #2 am: 12. Mai 2013, 15:08:41 »

Werbung

Vielen Dank, Nicola, auch für Deine neuliche Antwort zu den Wassereinlagerungen!
Das werde ich versuchen. Über Maulbeeren muss ich mich zwar zuerst noch schlau machen, vielleicht heissen die bei uns in der Schweiz anders...
Gespeichert

edelstein

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 61
    • Profil anzeigen
Re: morgendliche hitze
« Antwort #3 am: 12. Mai 2013, 17:21:02 »

Werbung

Hallo Suray

Der name ist in der schweiz gleich.
Der turkische name wäre siyah dut
für die schwarzen und beyaz dut für
die weissen falls du sie im türk laden
Kaufen möchtest. Für frische ist es
aber noch nicht die saison dafür. 

Viel Erfolg damit

Liebe grüsse aus den bergen in der
Schweiz

Christiane
Gespeichert

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1275
    • Profil anzeigen
Re: morgendliche hitze
« Antwort #4 am: 13. Mai 2013, 20:35:17 »

Werbung

Hallo Ihr Lieben,
Maulbeeren sind leicht säuerlich und gehören wie fast alle Beerensorten zum Holzelement und senken die Hitze in der Leber - was unter anderem nächtliche Hitzewallungen auslösen kann. Ebenfalls hilfreich (falls Du Schwierigkeiten hast, die Maulbeeren zu bekommen) sind erfrischende Kompotte aus Beerenfrüchten...

Liebe Grüsse
Daniela
Gespeichert

sunray

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
Nächtliche Hitzewallungen
« Antwort #5 am: 08. Juli 2013, 20:16:56 »

Werbung

Hallo ihr Lieben

Bin noch immer auf der Suche nach Linderung meiner Symptome v.a. nächtlicher Hitzewallungen und daraus folgend Erwachen und unruhigem Schlaf. Neben Ernährungsanpassungen und Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln um Wasser und Holz auszugleichen (Empfehlungen aus Danielas Ernährungsberatung), habe ich vor kurzem ergänzend mit der Einnahme von Traubensilberkerze begonnen.

Mich verwirren die Dosierungsangaben. Einerseits habe ich mir cimifemin neo (CH-Produkt) gekauft, da steht: 6.5 mg Trockenextrakt aus dem Cimicifuga-Wurzelstock (Ze 450), Droge-Extrakt-Verhältnis 4,5-8,5:1, Auszugsmittel 60% Ethanol.

Andererseits habe ich mir aus den USA ein Produkt kommen lassen, da steht: cimicifuga racemosa (root=Wurzel) 540 mg.

Von beiden Produkten wird empfohlen, eine Tablette pro Tag einzunehmen. Sind diese Dosierungen vergleichbar, oder wie verhalten sich diese Dosierungen? Das Produkt aus den USA ist unvergleichlich günstiger.

Kann jemand weiter helfen?
Gespeichert

Nicola

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 26
  • Ernährungsberaterin
    • Profil anzeigen
Re: morgendliche hitze
« Antwort #6 am: 13. Juli 2013, 11:45:16 »

Werbung

Hallo Sunray,
vielleicht hilft Dir dieser Weg ein bißchen weiter. BIn sehr angetan von der Wirkung der Elixiere. Habe schon No zwei une drei probiert... allerdings ist der Geschmack sehr gewöhnungsbedürftig.
Mir haben sie jedenfalls sehr weitergeholfen.
http://www.zinnoberfluss.de/inhalt.php?seite=neuigkeiten1
lieben Gruß
Nicola
Gespeichert

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1275
    • Profil anzeigen
Re: morgendliche hitze
« Antwort #7 am: 15. Juli 2013, 13:22:53 »

Werbung

Hallo Nicola,
ja, die Kaiserinnen-Elixiere sind sehr wirkungsvoll:-)

Sunray, zu Deine Frage zur Dosierung - Ich persönlich würde lieber das reine Extrakt nehmen - vorausgesetzt es kommt aus biologischem Anbau. Gerade bei getrockneten Kräutern und Gewürzen finde ich das enorm wichtig! In Cimifemin Neo sind übrigens auch noch nicht näher definierte Hilfsstoffe drin, das würde mich schon etwas stutzig machen...

Liebe Grüße
Daniela
Gespeichert

esther89

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Re: morgendliche hitze
« Antwort #8 am: 17. Juli 2013, 14:43:02 »

Werbung

Hallo,

Die Nr. 2 (die kühle Göttin ) aus den ''Elixieren der Kaiserin'' würde mich auch interessieren . Leider steht da nicht dabei , was genau drin ist .Vielleicht könnte man sich das dann auch in der Apotheke zusammensetzen lassen und es wäre dann nicht so teuer .

MfG
Gespeichert

Nicola

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 26
  • Ernährungsberaterin
    • Profil anzeigen
Re: morgendliche hitze
« Antwort #9 am: 17. Juli 2013, 16:53:26 »

Werbung

Halllo Esther,
hier die Zutaten:
Cortex Ailanthi 60g
Semen Biotae 15g
Rhizoma Coptidis 15g
Cortex Pellodendri 15g
Rhizoma Cyperi 30g
Radix Paeoniae lactiflorale 30g
Radix Angelicae dahuricae 6g
Radix Atractylodis macrocephalae 30g

Die Menge ist für einen Woche ausreichend.Ca. 300ml am Tag trinken
Die Kräuter werden in einen Topf mit kaltem Wasser 20min eingeweicht. (Ich habe mir einen speziellen Topf für TCM Kräuter gekauft.)
Dann im Einweichwasser 20 min bei kleiner Flamme köcheln lassen.
Dann abseihen und die Flüssigkeit aufbewahren. Erneut kaltes Wasser auf die Kräuter gießen und erneut 20min köcheln lassen. Abseihen und beide Flüssigkeiten vermengen.
Viel Spass dabei
lg
Nicola

Gespeichert

esther89

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Re: morgendliche hitze
« Antwort #10 am: 18. Juli 2013, 20:19:14 »

Werbung

Vielen Dank Nicola ;

Hast du da vielleicht noch die Quelle , auch wo man die Zusammensetzung für die anderen Elixiere nachlesen kann ?

MfG
Gespeichert

esther89

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Re: morgendliche hitze
« Antwort #11 am: 18. Juli 2013, 20:44:25 »

Werbung

Hallo ;
Habe mal im Net nach einer Apotheke gesucht , die diese Pflanzen einzeln verkauft , aber nichts gefunden .Wahrscheinlich wäre es dann noch teurer bei bestimmter ,  höherer  Abgabemenge .
Der hohe Preis kommt wohl auch dadurch zustande , dass es chinesische Kräuter sind.

MfG
Gespeichert

Nicola

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 26
  • Ernährungsberaterin
    • Profil anzeigen
Re: morgendliche hitze
« Antwort #12 am: 19. Juli 2013, 05:47:27 »

Werbung

Hallo Esther,
ist alles in dem Buch "Der Weg der Kaiserin" beschrieben.
So fing bei mir vor 13 Jahren das Interesse an TCM und Co an.
Sehr zu empfehlen.
herzlichst
Nicola
Gespeichert

edelstein

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 61
    • Profil anzeigen
Re: morgendliche hitze
« Antwort #13 am: 19. Juli 2013, 17:52:25 »

Werbung

Hallo Esther

Du wohnst ja in der Schweiz. In Zürich gibt
Es die berg-apotheke die ist spezialisiert
auf pflanzen.
Du könntest auch in bern bei apotheke noyer
anfragen.

Viel erfolg.

Christiane
Gespeichert

esther89

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Re: morgendliche hitze
« Antwort #14 am: 20. Juli 2013, 11:59:46 »

Werbung

Hallo Christiane ,

Ich wohne nicht in der Schweiz , in DE . Wie kommst du darauf ?

Hier gibt es die Ziethenversandapotheke . Da werde ich es mal versuchen , ansonsten bestelle ich es auch im Zinnobershop . Die chinesischen Kräuter sind halt teuer .

MfG
Gespeichert