5 Elemente Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Leberreinigung  (Gelesen 76130 mal)

Petra

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Leberreinigung
« am: 16. März 2009, 19:43:26 »

Werbung

ich habe eine frage zur leberreinigung. sie haben mal geschrieben das eine kombination aus zitronensaft und olivenöl, nach dem essen mit einer chlorella tablette reinigend wirkt. geht auch spirulina??? herzlichen dank
Gespeichert

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1201
    • Profil anzeigen
Antw:Leberreinigung
« Antwort #1 am: 16. März 2009, 19:47:56 »

Werbung

prinzipiell ginge auch Spirulina, aber Chlorella ist für die Entgiftung besser geeignet, weil sie im Gegensatz zur Spirulina über eine Zellwand verfügt, die die schädlichen Stoffe aus dem Körper aufnehmen kann, so dass sie ausgeschieden werden können. Spirulina empfehle ich eher bei körperlicher Schwäche - also wenn Sie sich so richtig saft- und kraftlos fühlen. Die Chlorella können Sie ruhig auch in größeren Mengen nehmen (4-6 Presslinge), am besten morgens, etwa eine 1/2 Stunde nach der Olivenöl-Zitronenmischung...
Gespeichert

Karin

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Antw:Leberreinigung
« Antwort #2 am: 16. März 2009, 20:05:02 »

Werbung

Ich hätte da eine Frage und hoffe, dass Sie mir dabei helfen können. Ich fand auf Ihrer Seite den folgenden Kommentar, den ich mit meinen Worten zusammenfasse, da ich ihn grad leider nicht finden kann:

Ihr habt eine Frau beraten, die sich verschleimt fühlte und auch öfter rote Augen hatte. Sie hat aufgrund Ihrer Beratung mit einer Zitronen-Öl Kur angefangen. Da ich den Kommentar echt unterschreiben konnte, würde ich gerne wissen worum es dabei geht bzw. wie diese anzuwenden ist und wofür bzw. wogegen es hilft?

Ich hoffe, Sie können mir helfen und danke Ihnen schon mal im voraus!
Gespeichert

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1201
    • Profil anzeigen
Antw:Leberreinigung
« Antwort #3 am: 16. März 2009, 20:14:44 »

Werbung

mit Zitrone und einem guten Olivenöl kann man eine prima Leberreinigung machen, die vor allem ein angespanntes Holzelement entlastet - für Ihre Konstellation also durchaus geeignet ist. Das Ganze funktioniert so:

Leberreinigung mit Olivenöl und Zitronensaft und Chlorella-Algen

Die Leberreinigung kostet nicht viel Zeit und ist ausgesprochen wirkungsvoll. Dafür morgens vor dem Frühstück einfach eine halbe Zitrone auspressen und mit 1 EL gutem Olivenöl vermischt trinken. Nach dem Frühstück dann noch 3-6 Chlorella-Algen Pastillen mit Wasser einnehmen. (Chlorella-Algen können Sie z.B. bestellen unter www.999energy.de, gibt es aber auch in jedem gut sortierten Reformhaus oder Bioladen). Das Ganze einmal im Jahr (am besten im Frühling) für zwei Wochen machen!
Gespeichert

Astrid

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4
  • am Inn
    • Profil anzeigen
Antw:Leberreinigung
« Antwort #4 am: 23. April 2009, 10:51:23 »

Werbung

Hallo Daniela,

Ihre Leberreinigung hört sich gut an.

Letztes Jahr bin ich auf der Suche nach einer Leberreinigung auf die nach Moritz gestoßen: Bittersalz (vor- und hinterher), am Abend vor dem Einschlafen Grapefruit und Olivenöl. Das hatte bei mir reinigende Wirkung.

Im Mai wollte ich wieder eine Leberreinigung machen.

Kennen Sie den Unterschied? Was empfehlen Sie?

Einen schönen Tag wünscht Ihnen  :)

Astrid
Gespeichert

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1201
    • Profil anzeigen
Antw:Leberreinigung
« Antwort #5 am: 23. April 2009, 19:19:22 »

Werbung

Hallo Astrid,
die von Ihnen beschriebene Reinigung kenne ich nicht, aber nach den "Zutaten" zu urteilen, dürfte sie recht wirksam sein, wenn die Holzenergie der Leber gestaut ist, denn Grapefruit gehört zum Feuerelement, dürfte also zuviel Holz ableiten und auch das Bittersalz hat einen starken Bezug zum Feuerelement (bitterer Geschmack gehört ja auch zum Feuer).

Wenn Sie keine Symptome für zuviel Feuer haben (z.B. hohen Blutdruck, roten Kopf o.ä.) und das Gefühl haben, dass die Energie Ihrer Leber gestaut ist, ist diese Leberreinigung vielleicht einen Versuch wert. Der Monat Mai gehört nach dem chinesischen Kalender übrigens auch zum Feuerelement...

... ich persönlich habe nur Erfahrung mit der Olivenöl-Zitronenkur in Verbindung mit Chlorella-Algen, was bei mir schon seit Jahren hervorragend funktioniert...

liebe Grüsse
Daniela
Gespeichert

katz

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Antw:Leberreinigung
« Antwort #6 am: 10. Juni 2009, 17:05:13 »

Werbung

Hallo,
mich würde interessieren, woran ich merke, dass die Leberenergie ev. gestaut ist - bzw. was sich nach der Kur verbessert, also woran ich merken kann, dass sie gewirkt hat.
Danke schon mal und liebe Grüße!
Gespeichert

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1201
    • Profil anzeigen
Antw:Leberreinigung
« Antwort #7 am: 10. Juni 2009, 22:15:37 »

Werbung

... es gibt ganz verschiedene Symptome, die auf einen Stau der Leberenergie hinweisen. Einige recht typische sind:
- Leber reagiert auf Druck empfindlich
- das Weiße im Auge wirkt gelblich
- Alkohol und fettes Essen werden nicht gut vertragen
- man hat "Wut im Bauch" und ist ständig gereizt
- entzündete, tränende Augen

Mit der Leberreinigung sollten diese Symptome in der Regel recht schnell abklingen - vor allem das Gefühl von unterschwelliger innerer Aggressivität lässt rasch nach...

Liebe Grüsse zurück
Daniela
Gespeichert

1612bar

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Antw:Leberreinigung
« Antwort #8 am: 17. September 2009, 12:30:51 »

Werbung

Hallo, habe vor 2 tagen eine Leberreinigung gemacht und fühle mich seither nicht besse sondern schlechter als vorher :'( kennt sich jemand damit aus??
Gespeichert

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1201
    • Profil anzeigen
Antw:Leberreinigung
« Antwort #9 am: 21. September 2009, 14:02:36 »

Werbung

Hallo 1612bar,
wie genau sah denn deine Leberreinigung aus - es hört sich so an, als hättest du sie nur einen Tag lang gemacht... und warum hast du die Reinigung durchgeführt.
Wenn Du uns mehr Angaben gibst, kommen wir dem Problem sicher schnell auf die Spur...

Liebe Grüsse
Daniela
Gespeichert

Rena

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Antw:Leberreinigung
« Antwort #10 am: 12. Januar 2010, 10:03:02 »

Werbung

Hallo ihr lieben,
und noch ein gutes neues Jahr voller Glück, Zufriedenheit und Gesundheit!!  :D

Ich hab mir fürs neue Jahr vorgenommen, ganz auf Fleisch und Wurst zu verzichten (wobei ich auch bisher etwa 1x pro Woche Bio-Fleisch gegessen habe). Ich stelle fest, dass mir das sehr gut bekommt und ich auch kein Verlangen danach habe. Irgendwie scheint sich mein Körper mehr und mehr entgiften zu wollen; mir schwirren Ideen im Kopf herum wie zB. Ölziehen morgens vor dem Frühstück oder die Leberreinigung (mit der werde ich aber warten bis Anfang Februar).
Wäre denn Ölziehen jetzt sinnvoll (eigentlich ist ja noch Winter/Speicherzeit)?
Noch eine Frage an dich, liebe Daniela: ich hab das Gefühl, dass nicht nur meine Leber, sondern auch meine Galle bisschen Pflege bräuchte; hatte viel Ärger und Frust in der letzten Zeit, den ich nicht abstellen oder ändern konnte, bin innerlich ein bissel "verbittert". Wie könnte ich das beheben?
Vielen Dank und liebe Grüße aus dem Tiefschnee  ;)
Rena
Gespeichert
Happy turns to sad * Sometimes life gets bad * Things get rearranged * Nothing stays the same*
It just never ends * Here we go again * One thing still remains * Seasons Seasons change
(Anastacia)

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1201
    • Profil anzeigen
Antw:Leberreinigung
« Antwort #11 am: 12. Januar 2010, 21:12:36 »

Werbung

Liebe Rena,
ein frohes neues wünsche ich Dir auch - obwohl bei uns das neue Jahr ja eigentlich erst am 4.Februar los geht ;)

Für eine "verbitterte" Galle empfehle ich Dir die Tigerübung aus dem heilenden Tao:
Stelle Dich entspannt in den Reiterstand und schließe die Augen. Stelle Dir vor Deinem inneren Auge die Situation vor, die Dich so wütend oder bitter gemacht hat. Schärfe Deine Krallen und zerkratze damit das imaginäre Wutbild - wenn Du dabei fauchst wie ein Tiger, kannst Du noch besser Dampf ablassen. Das Ganze 3 – 4 Mal wiederholt, zum Abschluss einen letzten lauten Schrei und Ärger und Frust lösen sich garantiert in Luft auf…

Liebe Grüsse
Daniela
Gespeichert

Rena

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Antw:Leberreinigung
« Antwort #12 am: 13. Januar 2010, 09:42:43 »

Werbung

Liebe Daniela,
toll, vielen Dank für den Tipp! Ich werde gern fauchen (wahrscheinlich bis ich heiser bin  ;D).  ;)
Was hältst du vom Ölziehen, ist das jetzt sinnvoll oder sollte ich warten bis Februar?
Liebe Grüße und einen schönen Tag
Rena
Gespeichert
Happy turns to sad * Sometimes life gets bad * Things get rearranged * Nothing stays the same*
It just never ends * Here we go again * One thing still remains * Seasons Seasons change
(Anastacia)

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1201
    • Profil anzeigen
Antw:Leberreinigung
« Antwort #13 am: 14. Januar 2010, 16:36:40 »

Werbung

... Öl ziehen kann nie schaden, damit kannst Du ruhig schon anfangen...
Gespeichert

dolores

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Antw:Leberreinigung
« Antwort #14 am: 25. Januar 2010, 21:26:40 »

Werbung

Hallo zusammen,
mein Vater hat eine Hepatitis C, jetzt möchte ich gerne wissen, ob diese Leberreinigung auch für ihn gut wäre. zusätzlich hat er eine beginnende Zirrhose.
Ich wäre dankbar für jeden guten Ratschlag. Lieben Dank zum voraus.
Dolores
Gespeichert