5 Elemente Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kalzium  (Gelesen 3057 mal)

Kerstin

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 16
    • Profil anzeigen
Kalzium
« am: 10. November 2010, 11:05:42 »

Werbung

Hallo Ihr Lieben,

wie kann ich mir oder vorallem meinem Sohn das notwendige Kalzium zuführen, wenn man größtenteils auf alle möglichen Milchprodukte (z. B. Milch, Quark, Käse, Joghurt) verzichtet?

Gruß Kerstin!
Gespeichert

Rena

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Antw:Kalzium
« Antwort #1 am: 10. November 2010, 12:36:16 »

Werbung

Hallo liebe Kerstin,

schau mal hier:
http://www.lilly-pharma.de/gesundheit/osteoporose/richtige-ernaehrung/nahrungsmittel-im-ueberblick.html

Das ist eine Auflistung der gängigsten Nahrungsmittel und ihr Kalziumgehalt. Milch und Milchprodukte am Anfang kannst du ja einfach überlesen.  ;)

Liebe Grüße, Rena

PS: Ergänzung: Amaranth und Quinoa haben auch einen hohen Kalziumgehalt (sind alte Getreidesorten und deshalb heutzutage nicht so bekannt ;D) -> siehe Danielas Antwort im Thread "Algen sind kalt..."
« Letzte Änderung: 10. November 2010, 12:38:11 von Rena »
Gespeichert
Happy turns to sad * Sometimes life gets bad * Things get rearranged * Nothing stays the same*
It just never ends * Here we go again * One thing still remains * Seasons Seasons change
(Anastacia)

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1267
    • Profil anzeigen
Antw:Kalzium
« Antwort #2 am: 15. November 2010, 20:50:48 »

Werbung

Hallo Kerstin,
dass Du Dein Kalzium nur aus Milchprodukten beziehen kannst, ist leider ein Ammenmärchen, dass sich hartnäckig hält (muss wohl an dem hohen Werbeetat der Milchindustrie liegen;-)))
Nüsse, Samen und Getreide haben oft einen sehr hohen Kalziumanteil und der ist auch noch leichter für den Körper zu absorbieren...

Wenn Du trotzdem das Gefühl hast, dass Du nicht genug Kalzium zu Dir nimmst, kannst Du es mal mit Sango-Koralle als Nahrungsergänzung versuchen:
http://5-elemente.org/de/nahrungsergaenzung/product/112-sango-koralle.html

Liebe Grüsse
Daniela
« Letzte Änderung: 28. Juli 2014, 18:36:46 von Roger Keller »
Gespeichert