5 Elemente Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Ungleichgewicht im emotionalen Bereich  (Gelesen 4901 mal)

Rena

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Ungleichgewicht im emotionalen Bereich
« am: 08. Juni 2010, 15:10:09 »

Werbung

Liebe Daniela,

ich hatte versucht, dir eine PM zu schicken, das ging aber irgendwie nicht...  ??? jetzt hoffe ich, dass ich dir nicht mehrmals die gleiche Mail geschickt habe... wenn ja, sorry sorry sorry!  ::)
Ich hab eine Frage in eigener Sache. Du kennst ja schon so ein bisschen meine Konstitution (Holz und Metall "nehmen das Wasser in die Zange"; Burnout 2009)... bisher konnte ich emotionale Ungleichgewichte ganz gut ausgleichen, aber diesmal kriege ich es einfach nicht hin...
Meine Werte von heute Morgen sind: Holz 8 (e), 6 (k); Feuer 8 (e), 4 (k); Erde 18 (e), 8 (k); Metall 12 (e), 6 (k); Wasser 10 (e), 4 (k).
Ich merke, dass ich nicht abschalten kann, und dass ich langsam aggressiv werde, wenn ich mit meinen Gedanken nicht bei mir bleiben kann sondern mich wieder um jemand oder etwas kümmern muss. Seufz...
außerdem habe ich 4kg zugenommen und tu mich äußerst schwer damit, sie wieder loszukriegen. Essen ist auch grad eine Mischung aus Trost und Genuss, dazu kommt meine Müdigkeit.  :-[ Würde am liebsten in Urlaub fahren, aber es ist nicht mal sicher, ob es überhaupt geht dieses Jahr. :'(
Was kann ich tun, um dieses Ungleichgewicht zu beheben?
Tausend Dank für alle Tipps und liebe Grüße, Rena
Gespeichert
Happy turns to sad * Sometimes life gets bad * Things get rearranged * Nothing stays the same*
It just never ends * Here we go again * One thing still remains * Seasons Seasons change
(Anastacia)

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1247
    • Profil anzeigen
Antw:Ungleichgewicht im emotionalen Bereich
« Antwort #1 am: 21. Juni 2010, 19:31:26 »

Werbung

Liebe Rena,
sorry, dass ich mich erst jetzt melde - hatte Abgabeschluss für das alljährliche Chinahoroskop und deshalb so gut wie keine Zeit fürs Forum...

Wenn Du aggressiv wirst, solltest Du unbedingt Dein Holzelement beruhigen - Wut gehört ja bekanntlich zum Holz... einsame Spaziergänge im Grünen können da schon eine ganze Menge helfen... versuche also ruhig, Dir jetzt bei dem schöneren Wetter wenigstens eine halbe Stunde am Tag Zeit für Dich im Grünen zu verschaffen. Sensationell zum Abschalten bei einem gestressten Wasser ist übrigens floaten (am besten im Sole-Bad, normales warmes Wasser tut es aber auch)... habe ich gerade mit meinen Mädels in meinem Frauenkurs hier auf der Insel gemacht und alle waren hinterher vollkommen entspannt und glückselig;-)))

Ernährungstechnisch hilft gegen die Müdigkeit meist ganz gut eine schöne leicht salzige Kraftbrühe, die Du über den Tag verteilt trinken solltest...

Ich hoffe, das hilft erst einmal weiter!!!

Liebe Grüsse
Daniela

Gespeichert

Rena

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Antw:Ungleichgewicht im emotionalen Bereich
« Antwort #2 am: 22. Juni 2010, 12:41:07 »

Werbung

Liebe Daniela,

das klingt spannend!  :D Kein Problem, ich versteh das gut. Man kann nur eins nach dem andren machen.

Meine Aggressionen hab ich zum Glück schon weitestgehend wieder in den Griff bekommen. Auch mit Baden.  ;D
Was mir mehr Sorgen bereitet ist die feuchte Erde, ich krieg einfach die überflüssigen Kilos nicht zum Purzeln. Eine Diät möchte ich nicht machen, das wäre wie eine Strafe für mich (und ich muss grad eh schauen, dass ich "mein" Fleckchen zum Sein in allen Bereichen erhalte). Mit viel Diszplin bin ich jetzt soweit, dass ich mir täglich nur noch 1-2 Bissen Schokolade gönne, als Belohnung.
Ich glaube, auch hier spielt die Psyche eine große Rolle... bin in einer Phase, wo ich mir sozusagen ein neues Stück Erde sichern und beackern muss, und der äußere Rahmen steht und fällt immer wieder, was mich ziemlich stresst.
Vielleicht hättest du auch dazu einen Tipp für mich? Das wär sehr lieb.  :)

Vielen lieben Dank und liebe Grüße
Rena
Gespeichert
Happy turns to sad * Sometimes life gets bad * Things get rearranged * Nothing stays the same*
It just never ends * Here we go again * One thing still remains * Seasons Seasons change
(Anastacia)

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1247
    • Profil anzeigen
Antw:Ungleichgewicht im emotionalen Bereich
« Antwort #3 am: 28. Juni 2010, 23:14:25 »

Werbung

... warum lässt Du nicht einfach mal das Brot 1-2 Wochen komplett weg und isst abends nur eine Suppe (und die auch nicht nach 20:00)... dann musst Du Dich den restlichen Tag gar nicht mehr so geißeln und ein wenig Schokolade geht auch... Machst Du Sport?

Liebe Grüsse
Daniela
Gespeichert

Rena

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Antw:Ungleichgewicht im emotionalen Bereich
« Antwort #4 am: 29. Juni 2010, 09:04:14 »

Werbung

Liebe Daniela,

danke für deine Antwort!
Ich esse sowieso kein Brot, sondern frühstücke einen Brei aus Sojamilch, Gries, Ahornsirup und Walnüssen (bzw Zutaten je nach Lust). Abends gibt es für meinen Mann die Hauptmahlzeit, da koche ich immer warm. Meistens habe ich dann noch einen Rest übrig, sodass ich am Folgetag mittags warm essen kann. Ich bemühe mich auch sehr, wieder den Punkt zu erwischen, an dem ich satt bin, und nicht drüber hinaus zu futtern; fällt mir unter den gegenwärtigen Temperaturen ein wenig schwer, da spüre ich umgekehrt nicht mal, dass ich Hunger habe und merke es dann eher am Zittern.
Sport ist so ne Sache... *schäm* Ich weiß, ich sollte, aber es fällt mir leider soooo schwer, mich zu überwinden, die Müdigkeit ist halt immer noch da und ich will mich nur ausruhen... Radeln auf dem Heimtrainer sollte ich wieder anfangen, das nehm ich mir jetzt mal wieder vor.  ;)
Eigentlich ist es ja nicht so schlimm, ein bisschen mehr auf den Rippen zu haben, aber es stört mich, dass ich kaum noch was zum Anziehen habe, denn wer hat schon Geld für eine komplett neue Garderobe... :-\

Vielen lieben Dank für deine Tipps!
Liebe Grüße, Rena
Gespeichert
Happy turns to sad * Sometimes life gets bad * Things get rearranged * Nothing stays the same*
It just never ends * Here we go again * One thing still remains * Seasons Seasons change
(Anastacia)

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1247
    • Profil anzeigen
Antw:Ungleichgewicht im emotionalen Bereich
« Antwort #5 am: 04. Juli 2010, 12:01:39 »

Werbung

... probier doch mal Qi Gong oder Tai Chi - das bringt wunderbar die Energie in den Körper und stärkt und formt durch den Reiterstand Beine, Oberschenkel und Po... Dann fällt es auch leichter, den Heimtrainer zu aktivieren;-)))

Die kleine Übung, die wir als Video auf der Webseite haben, reicht am Anfang vollkommen, um ein bisschen besser in Schwung zu kommen... 5 Minuten morgens und abends wären doch schon mal ein Anfang;-)))

http://5-elemente.org/de/qi-gong-und-mehr/video.html

Liebe Grüsse
Daniela
Gespeichert

Rena

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Antw:Ungleichgewicht im emotionalen Bereich
« Antwort #6 am: 05. Juli 2010, 07:58:38 »

Werbung

Vielen lieben Dank für deine Tipps und den Link!  :-*

Liebe Grüße, Rena
Gespeichert
Happy turns to sad * Sometimes life gets bad * Things get rearranged * Nothing stays the same*
It just never ends * Here we go again * One thing still remains * Seasons Seasons change
(Anastacia)