5 Elemente Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Meldung über Leberreinigung - was haltet ihr davon?  (Gelesen 30093 mal)

Rena

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Meldung über Leberreinigung - was haltet ihr davon?
« am: 09. April 2010, 13:50:46 »

Werbung

Berlin (dpa/tmn) - Das Einnehmen von Olivenöl, Bittersalz und Grapefruitsaft reinigt Experten zufolge nicht die Leber. Die im Internet häufig angepriesene Methode sei "Quacksalberei", berichtet die Zeitschrift "Gute Pillen - schlechte Pillen".

Sie verweist auf Untersuchungen aus Neuseeland und des Universitätsklinikums Gießen und Marburg. Zur Reinigung der Leber werde im Internet empfohlen, Olivenöl, Grapefruitsaft und Bittersalz einzunehmen. Am folgenden Morgen finde sich auf den Ausscheidungen in der Toilettenschüssel "Gallengrieß". Als Erklärung heiße es, der Zivilisationsmensch habe mit Gallengrieß und Gallensteinen verstopfte Lebergänge, berichtet die Zeitschrift. Die Untersuchungen zeigten aber, dass es sich bei den im Stuhlgang entdeckten Körnchen nicht um körpereigene Cholesterinsteine handelt. Die Körnchen bildeten sich vielmehr erst durch die chemische Reaktion von Olivenöl und Grapefruitsaft im Darm.

"Gute Pillen - schlechte Pillen" wird gemeinsam von den vier unabhängigen medizinischen Fachzeitschriften "arznei-telegramm", "Der Arzneimittelbrief", "Pharma-Brief" und "Arzneiverordnung in der Praxis" herausgegeben.
-----


Soviel zur Meldung, mit der ich mich nicht identifiziere. Würde mich sehr interessieren, was die lieben 5 Elemente-Experten dazu sagen... Daniela...?  ;) :D

Liebe Grüße, Rena
Gespeichert
Happy turns to sad * Sometimes life gets bad * Things get rearranged * Nothing stays the same*
It just never ends * Here we go again * One thing still remains * Seasons Seasons change
(Anastacia)

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1248
    • Profil anzeigen
Antw:Meldung über Leberreinigung - was haltet ihr davon?
« Antwort #1 am: 11. April 2010, 15:10:36 »

Werbung

Hallo Rena,
irgendwie läuft es doch immer nach dem selben Muster ab - sobald ein alternativer und preiswerter Gesundheitstipp bekannt wird, wird erst mal von der Pharmaindustrie widerlegt... (sehr wahrscheinlich, weil potentiell geschäftsschädigend ;))

Dass man bei der 5 Elemente Leberreinigung (Zitrone, Olivenöl und Chlorellaalgen) Griess ausscheidet, habe ich persönlich noch nie beobachtet ... allerdings habe ich festgestellt, dass mit dieser Kur im Frühjahr meine Haut reiner, mein Haar glänzender und meine Fettverdauung angekurbelt wird - und das hat ja in diesem Artikel auch niemand bestritten ;D

Zu der Methode mit Bittersalz und Grapefruitsaft kann ich nichts sagen, denn das habe ich persönlich nie ausprobiert - vielleicht können sich hier andere Forumsteilnehmer mal äußern - es gab ja in der Vergangenheit eine ziemliche Diskussion zu dem Thema im Forum...

Liebe Grüsse
Daniela
Gespeichert

Rena

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 86
    • Profil anzeigen
Antw:Meldung über Leberreinigung - was haltet ihr davon?
« Antwort #2 am: 11. April 2010, 17:43:55 »

Werbung

irgendwie läuft es doch immer nach dem selben Muster ab - sobald ein alternativer und preiswerter Gesundheitstipp bekannt wird, wird erst mal von der Pharmaindustrie widerlegt... (sehr wahrscheinlich, weil potentiell geschäftsschädigend ;))

*lach* Danke für deine Rückmeldung, Daniela! Ist wieder typisch für die Industrie...  ;D
Liebe Grüße, Rena
Gespeichert
Happy turns to sad * Sometimes life gets bad * Things get rearranged * Nothing stays the same*
It just never ends * Here we go again * One thing still remains * Seasons Seasons change
(Anastacia)

mesha

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Antw:Meldung über Leberreinigung - was haltet ihr davon?
« Antwort #3 am: 30. März 2011, 10:53:34 »

Werbung

Hallo, die Leberreinigung nach Hulda Clark ist ok. Auch auf you tube  als Anleitung zu sehen. Grapfruchtsaft und Oliveröl, Bittersalz.
Am Wochenende gut, in der Woche vorher keine fetthaltigen Produkte und Apfelsaft trinken. Der "weicht" die Gänge und die "Gallensteine" an. Es ist schnell erledigt und ein großer Erfolg wird erzielt. Ich und viele meiner Bekannten haben es in diesem Jahr erfolgreich durchgeführt, ohne Probleme.
Gespeichert

schnittig

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Antw:Meldung über Leberreinigung - was haltet ihr davon?
« Antwort #4 am: 31. März 2011, 09:40:55 »

Werbung

ich kenne einige personen die die oben genannte reinigung gemacht haben.

es kommen teilweise riesensteine raus........also ich glaub das auchb nicht das das gallensteine sein können. müßte ja mörderschmerzen bereiten solche dinger über die galle auszuscheiden......
könnte mir vorstellen dass das ablagerungen vom darm sind...
Gespeichert

Gloriaviktoria

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 89
    • Profil anzeigen
Antw:Meldung über Leberreinigung - was haltet ihr davon?
« Antwort #5 am: 31. März 2011, 09:55:18 »

Werbung

Vielleicht Kotsteine? http://de.wikipedia.org/wiki/Kotstein

 ???
Gespeichert
Viele Grüße von Meryem

Kidsmami

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Antw:Meldung über Leberreinigung - was haltet ihr davon?
« Antwort #6 am: 31. März 2011, 10:30:35 »

Werbung

Ich hab vor 14 Tagen meine erste Leberreinigung mit Olivenöl, Grapefruitsaft und Bittersalz gemacht. Bin total erschrocken, was für Sachen da rausgespült wurden. Gestern hab ich meine 2 Leberreinigung gemacht und bin wieder total beeindruckt. Ich fühl mich hinterher immer voller Kraft, bin dann sogar walken gegangen und würde die Leberreinigung sofort weiterempfehlen. Sie reinigt wirklich. Probiert es aus. Man hat zwar am zweiten Tag leichtes Bauchgrummen, aber keinerlei Schmerzen und viel Kraft und Energie. So wars zumindest bei mir. In 14 Tagen werd ich es wieder machen, das steht fest. Fühl micht jetzt schon viel fitter.
Gespeichert

schnittig

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Antw:Meldung über Leberreinigung - was haltet ihr davon?
« Antwort #7 am: 31. März 2011, 10:56:29 »

Werbung

Vielleicht Kotsteine? http://de.wikipedia.org/wiki/Kotstein

 ???

ja genau ...das glaub ich auch
Gespeichert

haarscharf67

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 66
    • Profil anzeigen
Antw:Meldung über Leberreinigung - was haltet ihr davon?
« Antwort #8 am: 08. April 2011, 08:38:20 »

Werbung

Oh Gott Mädels, wie bekommt ihr nur das Bittersalz runter?
Ich krieg das einfach nicht hinter, auch kein Glaubersalz oder F.X Passage Salz.
 :'( Ist nicht Danielas Leberkur genauso wirksam?
Allein ein schönes Wocheenende.
LG Kati
Gespeichert

crocus

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 171
    • Profil anzeigen
Antw:Meldung über Leberreinigung - was haltet ihr davon?
« Antwort #9 am: 08. April 2011, 08:55:44 »

Werbung

Hallo zusammen,
hhhmm, Bittersalz habe ich noch nicht probiert ;-)
Ich habe vor 3 Tagen mit Zitrone, Olivenöl und Spirulina Algen morgens angefangen und ich kann sagen, dass sich etwas tut :-).  Dazu ca. 2 Liter Flüssigkeit und ich fühle mich morgens deutlich besser und habe keine geschwollenen Augen mehr (jedenfalls das Oberllied nicht mehr). Nun habe ich aber seit gestern ein Dauerbrennen in der Leberregion. Da mein Leber Qi stagniert ist frag ich mich, ob da nun neue Energie durch will und der Druck und das Brennen irgendwann aufhört oder ob ich das gerade durch die Zitrone noch mehr blockiere. Sollte ich lieber mit Grapefruit (F) weiter machen? Ich habe noch Flohsamen da, kann ich die zusätzlich einnehmen? Auf der Verpackung steht: 1 EL pur essen. Erst malen im Mörser oder ganze Samen kauen?
Ich koch mir geich mal einen Algentee. Vielleicht bringt das was in Fluß. Mehr fällt mir im Moment nicht ein was ich tun könnte. Hat jemand von Euch eine Idee?
Liebe Grüße
Christiane
Gespeichert

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1248
    • Profil anzeigen
Antw:Meldung über Leberreinigung - was haltet ihr davon?
« Antwort #10 am: 26. April 2011, 12:03:00 »

Werbung

Hallo Ihr Lieben,
das Bittersalz ist sicher "durchschlagender" in der Wirkung als die einfache Reinigung mit Olivenöl und Zitronensaft. Das Olivenöl hat den Effekt, die Leber "zu schmieren" und dadurch durchgängiger zu machen.
Bei einem Leberstau würde ich persönlich weiter bei der Zitrone/Olivenöl Kombi bleiben, aber verstärkt leicht bittere Tees zu mir nehmen (Algentee gehört zum Wasserelement - da bekommt die Leber eher noch mehr Energie) - dünner Grüntee (2. Aufguss), Salbei, etc... helfen, Leberhitze auszuleiten, wenn keine Hitzesymptome vorliegen, kann man auch Tulsi, Rosmarin, Thymian, Oregano verwenden...

Liebe Grüsse
Daniela
Gespeichert

Alaka

  • Vollwertiges Mitglied
  • ***
  • Beiträge: 161
  • Freiheit bedeutet Freiheit der Andersdenkenden
    • Profil anzeigen
Antw:Meldung über Leberreinigung - was haltet ihr davon?
« Antwort #11 am: 29. April 2011, 12:52:22 »

Werbung

Die Klumpen sollen wohl auch durch das Olivenöl kommen... habe ich gelesen, dass das in der Kombi mit dem Salz dann so verklumpt...

Viel einfacher wäre doch ein Tee mit Mariendistel - Leberreinigung ohne Ekel und Natur Pur.
Gespeichert
Shivo'ham

~ meine wahre Natur ist unsterblich
~ ewig
~ rein
~ unendlich
~ ich bin reines Bewusstsein
~ unbeteiligter Beobachter von allem
~ ich bin Shiva
~ eins mit dem Göttlichen

Claudine

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 19
    • Profil anzeigen
Antw:Meldung über Leberreinigung - was haltet ihr davon?
« Antwort #12 am: 29. April 2011, 19:18:04 »

Werbung

Gibt es so einen Tee und reicht das wirklich aus? Ich bin viel ausgeglichener, wenn ich man rumspinnendes Holz ein bisschen besänftigen kann, allerdings mag mein Körper die Zitronen-Öl Mischung nicht und Algen sind auch nicht sooo gut für mich. Trotzdem überlege ich immer, wie ich auf eine andere Art die Leber reinigen bzw entspannen könnte. Tee mit Mariendistel wäre ja genau das Richtige!  :)

LG
Claudine
Gespeichert

Jo

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Antw:Meldung über Leberreinigung - was haltet ihr davon?
« Antwort #13 am: 02. Mai 2011, 18:07:47 »

Werbung

Die grünen Klümpchen können nicht von den eingenommenen Substanzen kommen. Warum?

Beim x. Mal erscheinen keine mehr. Bei mir so um das 5. Mal.

Na, da gehen wohl der Pharma die Argumente aus?

Gespeichert

Daniela Herzberg

  • Globaler Moderator
  • Held Mitglied
  • *****
  • Beiträge: 1248
    • Profil anzeigen
Antw:Meldung über Leberreinigung - was haltet ihr davon?
« Antwort #14 am: 07. Mai 2011, 17:19:12 »

Werbung

... Mariendistel-Öl kann man auch zum Salat anmachen verwenden... aber es gibt auch Kapseln, Claudine... wenn Du die mal probieren willst...
Gespeichert