Gesundheit, TCM, Akupunktur > Tipps

entzündung

(1/2) > >>

wanda:
liebe daniela,
habe seit einigen wochen eine entzündung im rechten mundwinkel die nur schwer
und ganz langsam abheilen will. das habe ich zum ersten mal und ist wirklich unange-
nehm. ein bißchen hilft wundsalbe aber auch nicht wirklich. kann das mit magen-
und milz zusammenhängen ? mein erdelement ist sehr schwach im gegensatz zum
feuerelement. wäre es  möglich das es damit zusammenhängt und hast noch einen
tipp für mich ?

liebe grüsse
wanda

Rena:
Hallo Wanda,
ich hab noch eine Idee, hat mir mal geholfen bei einer hartnäckigeren Geschichte: die Salbe mit dem Wirkstoff Ferrum phosphoricum (Nr. 3). Hilft auch gut bei leichten Verbrennungen, Verletzungen und Schürfwunden.
Soweit ich weiß, hängen Entzündungen im Mund- und Rachenraum mit einer schwachen Erde bzw. schwachem Magenmeridian zusammen, ja.
Liebe Grüße, Rena

Jutta:
Hallo Wanda!

Ich hab das auch immer wieder mal, angeblich ist das ein Vitaminmangel (vom Vitamin B-Komplex), mir helfen dann gute Vitamintabletten. lg Jutta

Daniela Herzberg:
Hallo Wanda,
bei Entzündungen im Mundraum ist wirklich häufig Magen und Milz schwach - es fehlt also sozusagen an Stabilität in Deiner Mitte... Ist das Feuer dann zu stark, sucht es sich einen Ausgang über die Entzündung im Mundraum.
Die Tipps von Rena und Jutta können sicher helfen, die Symptome zu beseitigen - willst Du das Ganze jedoch dauerhaft vermeiden, dann solltest Du "erdiger" essen und Deine Mitte nähren...

Ein super einfaches und effektives Hausmittel ist übrigens Honig (Erde), den Du Dir anstatt der Heilsalbe auf die Entzündung schmieren kannst... noch besser wäre Manukahonig, der hilft übrigens auch bei Herpesbläschen ganz hervorragend...

Liebe Grüsse
Daniela

wanda:
 
  hallo,

vielen dank für eure tipps. das mit dem honig habe ich sofort ausprobiert und die
entzündung hat sich sofort beruhigt.
vielen dank und liebe grüsse
wanda

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln