Gesundheit, TCM, Akupunktur > Tipps

Schweinegrippe

(1/3) > >>

Roger Keller:
Es hat nicht direkt etwas mit der 5 Elemente Lehre zu tun, aber wohl mit gesundem Menschenverstand. Heute kam die Meldung aus Schweden, dass dort die Impfung gegen die Schweinegrippe bereits 4 Todesopfer gefordert hat. An der Grippe selbst sind nur zwei Menschen gestorben.
Auf unserer Partnerwebsite www.worldinaction.de haben wir einiges zum Thema zusammengetragen.
Gruß
Roger

kathi79:
hallo!

ich finde das man auf so eine falsche art geld macht ganz schlimm. verdienen daran tun nur die pharmafirmen und das finde ich einfach fatal.
ich selbst bin absolut gegen die schweinegrippe, da ich krankenschwester bin war ich ja im ersten impfschema drinnen, viele meiner kolleginnen haben sich übereifrig impfen lassen. sind wir billige testpersonen hab ich sie gefragt. darauf wären sie nie gekommen. ja aber es stimmt uns fällt jede kleinigkeit gleich auf ( nebenwirkungen usw.)

finde es eigentlich schlimm das kinder sterben müssen an durchfallerkraknkungen ( dritte welt) weil sie keine elektrolyt getränke bekommen die sicher nur einen bruchteil von diesem kosten würden was die pharmaindustrie zur bekämpfng der schweinegrippe ausgibt.
die nächste frage die sich stellt ist welches tier als nächstes kommt?

wanda:
hallo,
in meinen bekanntenkreis hat sich noch niemand impfen lassen und es hat wohl auch
keiner freiwillig vor. man ist eben mißtrauisch . und das ist kein wunder. wenn man
sich mal im tv die sendungen ansieht in denen der pharmaindustrie mal hinter die
kulissen geschaut wird , das ist wirklich unschön. wie störrisch und hartnäckig
vertreter der pharmaindustrie darauf pochen immer weiter medikamente zu erfor-
schen für krankheiten ,wo der markt schon längst abgedeckt ist. da gibt es viele
beispiele zb. neurodermithes ,da könnte man mit geringeren finanziellen aufwand
salben herstellen die den patieten nachweißlich helfen. stattdessen werden teure
medikamente verkauft die kaum helfen und schwere nebebwirkungen haben kön-
nen.und so ist es mit vielen krankheiten und es scheint so als sei das ein fass ohne
boden. man kann wirklich nur für sich selber vorsorge treffen um gesund zu blei-
ben. :)

liebe grüsse
wanda

Rena:
@ kathi: herzlich Willkommen im Forum!  :)

Hi ihr,
mal abgesehen von der Hysterie in den Medien und der Industrie, die da dahinter steht - vom rein biologischen Prozess her betrachtet macht es überhaupt keinen Sinn, sich dagegen impfen zu lassen. Das Virus braucht nur einmal mutieren, schon passt der Schutz nicht mehr. Ob die Krankheit jetzt Schweinegrippe, "normale" Grippe oder sonstwie Erkältung XY heißt, ist dem Virus egal. Die Risiken überwiegen meiner Meinung nach klar die "Vorteile" einer "Krankheitsabsicherung". Es ist einfach tausend Mal besser, die Grundregeln der Hygiene zu beachten und nach dem gesunden Menschenverstand zu urteilen, als sich so verrückt machen zu lassen. Es gibt von der Natur genug Hilfsmittel um die Gesundheit zu erhalten, die schonend wirken  :) und nicht solch chemische Keulen sind, die keiner einschätzen kann.
Liebe Grüße, Rena

kathi79:
hallo rena!

danke für dein herzlich willkommen. freut mich hier zu sein.

lg

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln