5 Elemente Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Wie darüber reden?  (Gelesen 1058 mal)

sternenkind

  • Aktives Mitglied
  • **
  • Beiträge: 22
    • Profil anzeigen
Wie darüber reden?
« am: 04. September 2017, 10:24:11 »

Werbung

Hallo,

ich verspüre seit Längerem den Wunsch nach einem eigenen Kind, jedoch fällt es mir so schwer mit meinem Partner darüber zu reden. Ich meine, grundsätzlich ist es klar dass es eine Familie geben wird, aber wann?
Ich will nicht Druck aufbauen. Wie kann man das am besten bereden ohne den Partner unter Druck zu setzen. Immerhin weiß ich nicht ob die Gefühle ähnlich aussehen?
Gespeichert

rosenquark

  • Neues Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4
    • Profil anzeigen
Re: Wie darüber reden?
« Antwort #1 am: 05. September 2017, 08:29:31 »

Werbung

Hallöchen,

ich kenne dich leider noch nicht gut genug, aber ich finde deine Ängste nur verständlich. Nur bei jeder Angst: Eine solch gravierend Lebens-einschneidende Erfahrung sollte von beiden Partnern gleichberechtigt getroffen werden.
Es gibt doch einen Grund, dass du mit ihm zusammen bist - ich denke, wenn du ihn ein bisschen einschätzen willst, solltest du im Alltag auf seine Reaktionen achten: Auf keinen Fall aber stell ihm Fallen, um zu schauen, wie er auf das Problem auf andere projiziert reagiert.
Wenn du nicht sicher bist, wie die Tendenz seiner Entscheidung aussieht, kannst du auch einen externen Rat einholen. In Form von Freunden, Verwandten oder auch einem Medium. Kartenlegen bringt mich immer zu mir selbst zurück, macht, dass ich mich konzentrieren kann. Wenn ich dann doch mal zu aufgeregt bin, frage ich auch mal per Telefon um Rat (insbesondere finde ich das manchmal sogar praktischer, weil die Beratung durch das Kartenlegen dann etwas Offizielleres bekommt)...

Wenn er deinen Kinderwunsch verlacht oder selbst noch nicht bereit ist, sollte dir klar sein, dass er jedes Recht hat, das so zu empfinden. Und wenn einer von euch beiden noch nicht bereit ist, seid ihr einfach beide eigentlich noch nicht bereit. Das ist dann auch das Beste fürs Kind.

Liebe Gründe sende ich dir!
Gespeichert